Ina Müller hofft auf Günther Jauch als Talkgast bei 'Inas Nacht'

Ina Müller: Günther Jauch fehlt mir noch!
Ina Müller © Cover Media

Ina Müller (51) hofft darauf, eines Tages Günther Jauch (60) in ihrer Fernsehshow zu empfangen.

- Anzeige -

Ina Müller: Günther Jauch fehlt mir noch!

Seit 2007 unterhält die Entertainerin mit ihrer Show 'Inas Nacht' das TV-Publikum. Dort lädt sie prominente Gäste in die Hamburger Kneipe 'Zum Schellfischposten' auf das eine oder andere Getränk ein und nimmt bei ihren Fragen kaum ein Blatt vor den Mund. Jetzt feiert sie die 100. Folge.

Zwar konnte Ina schon zahlreiche Stars zu sich locken, auf einen wartet sie bisher leider vergeblich. "Ich versuche seit zehn Jahren, Günther Jauch zu bekommen. Er schreibt mir stets freundlich zurück: 'Wenn ich zu dir gehe, muss ich überall hingehen und ich möchte nirgendwo hingehen'. Trotzdem habe ich ihn auch dieses Jahr wieder eingeladen", so Ina im 'Bild'-Interview.

Das Besondere an ihrer Show ist, dass die Moderatorin selbst und die Gäste beim Plaudern Alkohol trinken. Aus diesem Grund verzichtet Ina auch auf eine möglicherweise quotenstärkere Sendezeit. "Zur späten Stunde versendet sich manches Skandälchen. Man kann nicht um 20.15 Uhr mit einer Sendung starten, in der getrunken, geraucht und schmutzige Witze gemacht werden", lachte sie.

Das Erfolgsrezept ist laut der Entertainerin eine gute Vorbereitung und viel Ehrlichkeit. "Ich glaube, es hilft, wenn man sich nicht nur auf die Gäste vorbereitet, sondern sich auch dafür interessiert, was sie zu erzählen haben - und das in Kombination mit Bier und schummerigem Licht. Und wenn mich dann mal etwas nicht interessiert, dann falle ich dem Gast ins Wort und frage solange weiter, bis etwas kommt, was mich wieder interessiert, und vielleicht noch nicht jeder wusste", zitierte sie 'welt.de'.

 

Cover Media

— ANZEIGE —