In den Charts herrscht "Sturm & Stille"

In den Charts herrscht "Sturm & Stille"
Wieder ganz vorne in den Charts: die Sportfreunde Stiller © Nina Stiller / Universal Music, SpotOn
- Anzeige -

Sportis ganz vorne

458 Wochen waren die Sportfreunde Stiller in ihrer Bandlaufbahn bereits in den Charts vertreten - und diese Zahl wird definitiv noch weiter steigen. Mit ihrem neuen Album "Sturm & Stille" erobern die Sportis den Thron der deutschen Charts, ermittelt von GfK Entertainment. Vorwochensieger Opeth ("Sorceress") rutschen auf den 15. Rang ab.

Auf Platz zwei spielt das "Revolution Radio", das neue Album der US-Punkrocker von Green Day. Songwriterin Norah Jones findet sich mit "Day Breaks" auf der Drei ein, während Rang vier an Rapper Fard mit "Bei Fame hört Freundschaft auf" geht. In den Single-Charts hat unterdessen weiterhin der Rag'n'Bone Man mit "Human" die Nase vorn. Auf den Plätzen landen DJ Snake feat. Justin Bieber mit "Let Me Love You" und The Chainsmokers feat. Halsey mit "Closer". Höchster Neueinsteiger in den Single-Charts ist Bruno Mars mit "24K Magic".

spot on news

— ANZEIGE —