Im neuen Film 'Honig im Kopf' von Til Schweiger widmet er sich der Angst vor Alzheimer

Ein Alzheimer-Test bringt Til Schweiger Gewissheit.
Til Schweiger verarbeitet die Thematik Alzheimer in seinem Film 'Honig im Kopf'. © picture alliance / Jazzarchiv, Jazz Archiv/Uli Glockmann

Til Schweiger in Sorge: "Jeder von uns kann das bekommen"

Til Schweigers neuestes Film-Werk 'Honig im Kopf' stimmt auch den sonst so taffen Schauspieler nachdenklich. Der 50-Jährige behandelt in der Tragikomödie das sensible Thema Alzheimer, woran auch sein Großvater litt. Schweiger weiß also um die Tücken der Demenz und hat sich deshalb dazu entschieden, einen Früherkennungs-Test machen zu lassen.

- Anzeige -

"Zum Glück habe ich keine Anzeichen. Aber das heißt ja nicht, dass das nicht passieren kann. Jeder von uns kann das bekommen", erklärt Til im Interview mit RTL. Viele Kinobesucher würden den Saal mit einem bestimmten Gedanken verlassen: "Ich muss jetzt erstmal meine Eltern anrufen".

Denn die Materie beunruhigt nicht nur Schweiger. Auch Didi Hallervorden, der im Film die Rolle eines demenzkranken Großvaters spielt, wirkt betroffen: "Ich gestehe ganz offen, dass der Film mich während der Dreharbeiten psychisch ein bisschen runtergezogen hat." Er habe sich selbst immer wieder verinnerlichen müssen: "Mensch, jetzt krieg dich mal ein, du hast die Krankheit ja nicht, du spielst sie nur", so der 79-Jährige im RTL-Interview.

Viele Promis sind von der Thematik Alzheimer berührt

Auch die prominenten Gäste bei der Premiere von 'Honig im Kopf' in Berlin sind von der Thematik Alzheimer berührt. Sophia Thomalla ist sich bewusst, dass man nichts gegen die Krankheit tun kann und ihr gegenüber machtlos ist. Veronica Ferres findet lobende Worte für die Umsetzung des Films: "Das ist ja eine unglaubliche Krankheit. Was mich daran interessiert, ist die Kombination. Dass ich glaube, dass Til Schweiger vielleicht sogar seinen besten Film gemacht hat", so die 49-Jährige zu einem RTL-Reporter.

In der Komödie wirkt auch Schweigers Tochter Emma mit, die im Film mit ihrem 'Großvater' Didi Hallervorden nach Venedig durchbrennt, weil der wegen seiner Demenz in ein Heim kommen soll. 'Honig im Kopf' läuft seit dem 25. Dezember in den deutschen Kinos.

Bildquelle: dpa

— ANZEIGE —