Iggy Azalea: Scheck gegen Sex-Video

Iggy Azalea: Scheck gegen Sex-Video
Iggy Azalea © Cover Media

Iggy Azalea (25) hat die Streitigkeiten mit ihrem Ex Hefe Wine (39) beigelegt.

- Anzeige -

Nun ist alles klar

Die Rapperin ('Fancy') musste sich Sorgen machen, dass ihr Ex-Lover ein gemeinsames Sex-Video veröffentlicht. Der Musikproduzent hatte behauptet, dass sein ehemaliger Schützling 2009 eine Vereinbarung unterzeichnet habe, die ihm das Recht gebe "alle Aufnahmen mit ihrem Bild herzustellen, zu verkaufen und zu veröffentlichen". Eigentlich waren damit Musikvideos gemeint, aber Wine interpretierte dies auch für das schlüpfrige Video - er müsse es einfach nur mit Musik unterlegen, erklärte er.

Iggy Azalea bereinigte die unschöne Affäre, wie man es bei solchen Gelegenheiten macht: mit einem Scheck.

Laut 'TMZ' war dieser allerdings nicht so hoch, denn einer ihrer Quellen behauptete, dass sich der Musikprofi mit dem Geld noch nicht einmal ein Mittelklassewagen leisten könne.

Es heißt, dass Iggy Azalea Wert darauf legte, die Angelegenheit so schnell wie möglich zu bereinigen, da sie bald den Basketballer Nick Young (30) heiraten möchte. Auch andere Ex-Lover werden im wahrsten Sinne des Wortes ausradiert - die Australierin begab sich in eine Klinik, um ein Tattoo zu entfernen, das an A$AP Rocky (26, 'Fashion Killa') erinnert. Auf ihren Fingern stand "Leben. Liebe. A$AP". Als sich das Paar 2012 trennte, ließ die Musikerin einen Strich durch die Tätowierung machen. Aber nun soll es ganz entfernt werden.

Iggy Azalea ist seit November 2013 mit Young zusammen und bekam im vergangenen Monat einen Antrag von dem Sportler.

Cover Media

— ANZEIGE —