Iggy Azalea plant prunkvolle Hochzeitsfeiern

Iggy Azalea plant prunkvolle Hochzeitsfeiern
Iggy Azalea © Cover Media

Iggy Azalea (25) will bei ihrer Hochzeit angeblich 20 mit Juwelen besetzte Pferde dabei haben.

- Anzeige -

500.000 Dollar teure Feste

Die Rapperin ('Fancy') ist mit dem Basketballspieler Nick Young (30) verlobt, hat allerdings den Termin für die anstehende Trauung noch nicht verraten. Fest steht er dennoch, genau wie einige extravagante Ideen, die aber nicht so einfach umzusetzen sind.

"Iggy besteht nicht nur auf eine, sondern gleich auf zwei Hochzeiten", plapperte nun ein Insider im britischen Magazin 'Heat' aus. "Sie will eine in ihrer Heimat Australien und eine in Nicks Heimatstadt Los Angeles. Sie will 20 mit Juwelen verzierte Pferde und bei beiden Hochzeiten ein 100.000 Dollar teures Feuerwerk."

Zwei Hochzeiten sind bei Paaren, die aus verschiedenen Ländern stammen, eigentlich nicht so ungewöhnlich, doch normalerweise fällt eine der Zeremonien dann kleiner aus. Nicht bei Iggy! "Sie besteht darauf, bei jeder Feier über 250 Gäste einzuladen. Außerdem hätte sie gerne zwei Flitterwochen - auf Fidschi und auf Hawaii. Die Rechnung wird dann wohl knapp 500.000 Dollar betragen", verriet der Informant weiter.

Nicky Young scheint von dem Tamtam indes genervt zu sein. Erst kürzlich scherzte er, dass die Hochzeit zum echten Albtraum werde und er sowieso kein Mitspracherecht habe. Deshalb werde er seine Meinung dazu auch nicht mehr äußern.

Bei der Musik hofft Iggy Azalea übrigens auf einen Auftritt von Brautjungfer Demi Lovato (23, 'Skyscraper') - oder ein Streichquartett. "Meine Stiefmutter spielt Cello und ich finde Streichinstrumente so schön. Die bringen immer alle zum Weinen", erklärte sie kürzlich in der US-Talkshow von James Corden (37). Wenn Iggy Azaleas Stiefmutter tatsächlich auf einer der Hochzeiten spielt, könnte die Rapperin wenigstens in diesem Punkt etwas Geld sparen. Das würde wahrscheinlich auch Nick Young freuen. 

Cover Media

— ANZEIGE —