Iggy Azalea macht kurzen Prozess

Iggy Azalea macht kurzen Prozess
Iggy Azalea © Cover Media

Iggy Azalea (26) hat ihren Ex Nick Young (31) mit Sack und Pack vor die Tür gestellt.

- Anzeige -

Raus mit Nicks Sachen!

Am Sonntag [19. Juni] gab die Rapperin ('Fancy') die Trennung von ihrem Verlobten bekannt, nachdem vor wenigen Monaten ein Video auftauchte, das Nick dabei zeigt, wie er damit prahlt, Iggy mit einer 19-Jährigen betrogen zu haben. Iggy versuchte zwar, die Beziehung zu retten, gab nun aber doch auf. "Obwohl ich Nick liebe und immer wieder versucht habe, mein Vertrauen in ihn neu aufzubauen, wurde in den vergangenen Wochen deutlich, dass mir das nicht gelingt", erklärte die Musikerin auf Instagram. Weiter erklärte sie, dass es "nicht leicht" sei, "sich von jemandem zu trennen, mit dem man seine gesamte Zukunft geplant hat. Aber die Zukunft kann neu geschrieben werden und bei mir sind jetzt wieder alle Seiten leer."

Das bewies sie nur einen Tag später vor ihrem Zuhause in Los Angeles. Sämtliche Spuren will Iggy wohl so schnell wie möglich loswerden, weshalb sich dort am Montag [20. Juni] so einige Besitztümer des Basketballspielers stapelten. Möbel, Kunstwerke und anderes Eigentum des untreuen Nick warf Iggy aus dem gemeinsamen Haus.

Im Juni 2015 hatten sich Iggy Azalea und Nick Young verlobt, die Hochzeit sollte eigentlich in diesem Jahr stattfinden.

Cover Media

— ANZEIGE —