Iggy Azalea ist eine Hardcore-Zockerin

Iggy Azalea ist eine Hardcore-Zockerin
Iggy Azalea © Cover Media

Iggy Azalea (24) verlässt ein Casino erst, wenn sie beim Blackjack gewonnen hat. Die junge Musikerin ('Fancy') hatte eine interessante Beichte abzulegen, als sie zum Interview mit 'Extra' antrat: Vor den Billboard Music Awards am Sonntag [17. Mai] zockte sie ganze 12 Stunden im Casino!

- Anzeige -

12 Stunden Blackjack am Stück!

"Ich mag es einfach, Blackjack zu spielen", zuckte die Platinblondine mit den Schultern, bevor sie einräumte: "Ich habe zuletzt 12 Stunden durchgespielt und mich auf der Toilette umgezogen - ich bin unmöglich!"

Genauso ehrgeizig, wie Iggy in Sachen Karriere ist, geht sie auch das Glücksspiel an: Bevor sie nicht gewinnt, verlässt sie das Casino nicht. "Ich weigere mich zu verlieren, das ist mein Motto", sagte die Rapperin und prahlte damit, aus ihrer 12-Stunden-Session als Siegerin hervorgegangen zu sein: "Jawohl, jawohl! Ich habe ganz schön abgeräumt!"

Das Interview führte die Australierin an der Seite ihres Freundes Nick Young (29), einem professionellen Basketballspieler. Der Athlet musste gestehen, dass ihn die Blackjack-Sucht seiner Freundin schon überrascht hat: "Oh Mann, sie war von 15 Uhr bis 2 Uhr morgens im Casino, das war verrückt", winkte er ab.

Zum Glück aber bleibt Iggy Azalea neben Blackjack noch genug Zeit für ihre Karriere, so konnte sie die Billboard Awards gemeinsam mit ihrer Kollegin Britney Spears (33) und dem gemeinsamen Song 'Pretty Girls' rocken und auch noch drei Preise abräumen.

Cover Media

— ANZEIGE —