Iggy Azalea hofft auf eine Kollaboration mit Lorde

Iggy Azalea hofft auf eine Kollaboration mit Lorde
Iggy Azalea © Cover Media

Fast hätte man Lorde (19) auf dem neuen Album von Iggy Azalea (25) gehört.

- Anzeige -

Künstlerisches Ziel

Die australische Rapperin ('Fancy’) und die neuseeländische Sängerin ('Royals’) gehören zu den größten Exportschlagern Ozeaniens der vergangenen Jahre. Bisher kam aber noch keine Kollaboration zwischen den Musikerinnen zustande. Iggy hofft allerdings, dass sich das bald ändert: "Ich hätte fast mit Lorde an diesem Album gearbeitet", verriet sie im Gespräch mit dem 'Remix'-Magazin über ihr neues Album 'Digital Distortion'. "Ich habe ihr den Song geschickt, aber es wurde nicht rechtzeitig fertig. Aber das ist eins meiner künstlerischen Ziele, mit ihr zusammenzuarbeiten."

Allerdings wollte Iggy den Namen des Songs nicht verraten, bei dem sie auf eine Kollaboration mit Lorde gehofft hatte. Sie erklärte lediglich, dass sie eine weibliche Stimme brauchte und sie ihre erste Wahl gewesen sei. "Sie wollte es machen, sie war echt daran interessiert, aber sie hatte mit ihrem eigenen Album zu viel zu tun. Ich hoffe, es wird passieren. Wenn nicht auf diesem Album, dann auf einem anderen. Ich finde sie toll", fügte sie hinzu.

Immer wieder steht Iggy Azalea für Kommentare in den Schlagzeilen, die sie in den sozialen Netzwerken von sich gibt. Die Rapperin glaubt, dass sie manchmal einfach missverstanden wird. "Ich denke, dass die Leute hier in Amerika oftmals meinen Humor nicht verstehen und denken, dass ich zickig bin", erklärte Iggy Azalea.

Cover Media

— ANZEIGE —