Iggy Azalea: "Angenehm überrascht"

Iggy Azalea
Iggy Azalea © Cover Media

Iggy Azalea (23) hat großen Spaß auf ihrem Weg zum Mega-Popstar.

- Anzeige -

Wer hätte das gedacht?!

Die Sängerin ('Bounce') arbeitet seit 2012 an ihrem Bekanntheitsgrad, nachdem sie von T.I. (33, 'Dead and Gone') entdeckt wurde. Die Australierin zog mit 16 Jahren nach Amerika, um sich ihrer Leidenschaft, dem Rappen, zu widmen, hätte aber nie gedacht, dass sie damit so durchstarten könnte.

"Ich weiß nicht, ob ich überhaupt etwas erwartete. Ich glaube, andere Leute erwarten bestimmte Dinge und ich denke mir einfach: Na ja, ich mach mal Female Rap. Das bin ich, ein weiblicher Rapper. Das ist immer eine komische Situation, man weiß nie, was am Ende dabei rauskommt. Es ist nicht die beliebteste Sache der Welt. Ich habe nie erwartet, dass meine Berufswahl mich zu Katy-Perry-Ruhm befördert, weil ich weiß, dass es bei den Menschen nicht so beliebt ist. Ich schätze, ich bin angenehm überrascht, dass die Leute interessiert zu sein scheinen. Das ist immer gut", lachte die Blondine gegenüber 'radio.com'. "Ich schätze, das habe ich erwartet, aber ich erwarte nicht zuviel. Nicht, dass ich je mit Durchschnittlichkeit zufrieden geben würde. Ich gebe immer mein Bestes und hoffe, gute Sachen hinzukriegen, aber gleichzeitig, wenn es mir nicht gelingt, kann ich das akzeptieren. Ich mache Rapmusik, das ist nicht gerade der beste Verkaufsschlager. Aber man kann ja hoffen!"

Ihre entspannte Haltung scheint Iggy Azalea tatsächlich den Weg zu einem beständigen Auftritt in der Starszene zu sichern: Fans können sich ab dem 21. April von ihrem Können überzeugen, dann kommt mit 'The New Classics' ihr neues Album raus.

Cover Media

— ANZEIGE —