Idris Elba: Jetzt will er Kickboxer werden

Idris Elba: Jetzt will er Kickboxer werden
Idris Elba © Cover Media

Idris Elba (43) plant einen Karrierewechsel.

- Anzeige -

Vor laufenden Kameras

Bisher machte der Brite als Schauspieler ('Beasts of No Nation') auf sich aufmerksam, jetzt will er allerdings auch die Welt des professionellen Kickboxen erobern. Schon wochenlang deutete er mit Instagram-Videos und -Selfies im Fitnessstudio auf sein Vorhaben hin, nun hat er offiziell bekannt gegeben, im Ring die Fäuste schwingen zu wollen.

"Es ist ein lebenslanger Traum für mich, professionell zu kämpfen", sagte Idris in einem Statement. "Es ist schon eine Weile lang eine Herausforderung für mich, in den Ring zu steigen und mich als Mensch weiter auf den Prüfstand zu stellen."

Seinen Weg zur Kickboxer-Karriere wird er von Kameras mitverfolgen lassen: Ein Jahr lang reist Idris durch Großbritannien, Kuba, Japan, Südafrika und Thailand, um sich dort die Kampfkunst näher bringen zu lassen.

"Das ist kein Schauspiel. Es gibt kein Drehbuch. Dieser Kampf ist so echt wie die potenziellen Konsequenzen", ließ er durchblicken.

Produzieren wird er die mehrteilige TV-Dokumentation, die den Titel 'Idris Elba: Fighter' trägt, mithilfe seines Unternehmens Green Door Pictures, ausgestrahlt wird die Reihe dann im nächsten Jahr von Discovery Networks International.

Die erste Fernseh-Doku des Schauspielers ist dies übrigens nicht: Unter anderem stellte sich Idris Elba - ein begeisterter Motorsport-Fan - in 'Speed Freak' zu Lande und in der Luft extremen Geschwindigkeits-Herausforderung.

Cover Media

— ANZEIGE —