Idris Elba: Gib der Angst keinen Raum

Idris Elba: Gib der Angst keinen Raum
Idris Elba © Cover Media

Idris Elba (43) hat unablässig mit der Angst in seinem eigenen Kopf zu kämpfen.

- Anzeige -

Keine Panik!

Der Schauspieler ('Luther') befindet sich derzeit auf einem Höhenflug in seiner Karriere, aber trotzdem ist da immer wieder Sorge, der Rolle nicht gerecht zu werden: “Angst ist ein interessantes Gefühl für mich”, erklärte er seufzend hungertv.com. “Sie ist auf alle Fälle Teil von dem, was mir im Kopf herumgeht. Aber ich bekämpfe sie. Ich gebe der Angst keinen Raum. Ich meine das nicht arrogant, aber ich kenne mich selbst sehr gut und deshalb gehe ich so damit um.”

Idris gewann viele Fans durch seine Rolle als Stringer Bell in der US-Serie “The Wire”. Vom TV-Bildschirm zur großen Leinwand zu wechseln, war ein natürlicher Karriereschritt für den Briten, allerdings nicht ohne Komplikationen. “Mit der Weiterentwicklung kommt viel neue Verantwortung”, erläuterte er. “Ich glaube, einer der schwierigeren Aspekte beim Wechsel von Neben- zu Hauptrollen ist der leicht veränderte Prozess. Man ist dann ziemlich viel allein und wenn man daran gewöhnt ist, Teil eines Teams zu sein, kann das einen schon ein bisschen durcheinander bringen. Aber man bekommt auch viel mehr Gestaltungsspielraum, und das ist ein Geschenk für jeden Schauspieler. Dieser Freiheit wegen liebe ich das, was ich tue", betonte Idris Elba.

Cover Media

— ANZEIGE —