Idris Elba fand Penis-Spekulationen komisch

Idris Elba fand Penis-Spekulationen komisch
Idris Elba © Cover Media

Idris Elba amüsierte sich prächtig, als ein Foto den Eindruck erweckte, er habe ein riesiges Gemächt.

- Anzeige -

Riesenbeule in der Hose

Der Schauspieler ('Luther') wurde im vergangenen Jahr bei Dreharbeiten fotografiert und zeigte auf dem Schnappschuss eine beeindruckende Beule in der Hose. Nachdem das Bild in den sozialen Medien für Aufsehen sorgte, stellte der Hollywoodstar allerdings klar, dass es sich dabei nicht um seinen Penis, sondern lediglich um ein Mikrofonkabel handelte.

Noch heute muss er über den Vorfall lachen. "Was soll ich sagen? Ich gehe doch nicht da raus und tue so, als hätte ich einen dreieinhalb Meter großen Penis", gab er sich im Interview mit 'Maxim' bescheiden. "So wurde ich einfach nicht erzogen, versteht ihr? Für eine Minute war das Gerücht aber super. Mein Twitter-Account bekam mehr Follower. Ich dachte: Woher kommt diese Popularität? Oh, oh, ich verstehe. Das liegt daran, dass sie denken, ich hätte einen gewaltigen Penis. Wir hatten alle unseren Spaß damit. Also ich auf jeden Fall."

Idris Elba schaffte übrigens etwas, das vor ihm noch keinem anderen Mann gelungen ist: Er ziert das Cover der amerikanischen 'Maxim'. Zuvor zeigte das Männermagazin stets leichtbekleidete Damen auf dem Titelbild. Begleitend zum Interview posierte der Brite für eine schicke Fotoserie. Natürlich musste er sich im Gespräch auch dem Dauerthema James Bond stellen. Seit Jahren wird er nun schon als Nachfolger von Daniel Craig (47) gehandelt. "Wenn ich einer der Bond-Produzenten wäre und alle auf einen Schauspieler zeigen würden, wo bleibt denn dann die Überraschung? Ganz ehrlich, es wäre eine sich selbst bewahrheitende Vorhersage, wenn das passieren würde. Es wäre der Wille einer Nation", so Idris Elba.

Cover Media

— ANZEIGE —