"Ich bin doch kein Arsch!": Liam Gallagher macht kein Solo-Album

"Ich bin doch kein Arsch!": Liam Gallagher macht kein Solo-Album
Schmollt des Nächtens manchmal vor seinem Twitter-Account: Ex-Oasis-Sänger Liam Gallagher © Christian Bertrand/Shutterstock.com

Als chronisch zerstrittene Frontleute von Oasis ("Live Forever") haben Liam (43) und Noel Gallagher (48) jahrelang Musik- und Klatschfreunde unterhalten. Nach dem Aus für die Kultband hat aber nur der Ältere der beiden Brüder, Noel, den Sprung in eine erfolgreiche Solokarriere geschafft. Und dabei wird es wohl fürs Erste auch bleiben: Denn Liam Gallagher hält von einem Neuanfang ohne Band rein gar nichts. Das hat er am frühen Montagmorgen in einer Reihe wirr anmutender Tweets äußerst klar gemacht.

- Anzeige -

Mit Beleidigung für den Bruder

Seine Botschaft an Bruder Noel - der ihm zuvor ein Soloprojekt empfohlen hatte - ließ sich nur schwer freundlich übersetzen. "Solo-Album, hast du sie noch alle, ich bin doch kein Arsch", twitterte Liam Gallagher. Während dieser Post immerhin noch eine deutliche Botschaft an die Fans beinhaltete, ließ sich ein weiterer Tweet nur noch schwer deuten: "Verzeihen Sie, Sir, war ihr Hund an ihrem Ausweis...", fügte Gallagher hinzu - eventuell als weiteren Seitenhieb auf seinen Bruder.


Oasis hatten sich im Sommer 2009 getrennt. Die Nachfolgeband Liam Gallaghers, Beady Eye, löste sich Ende 2014 auf. Bruder Noels Soloprojekt, Noel Gallagher's High Flying Birds ("Ballad Of The Mighty I"), veröffentlichte 2015 hingegen bereits das zweite Album - und erreichte immerhin Top-Ten-Platzierungen in den britischen und deutschen Charts.



spot on news

— ANZEIGE —