Ian Ziering: 'Sharknado' ist der Hammer!

Ian Ziering
Ian Ziering © Cover Media

Ian Ziering (50) hatte bei den Dreharbeiten zu 'Sharknado - Genug gesagt!' wahnsinnig viel Spaß.

- Anzeige -

Ian Ziering: Ich liebe 'Sharknado'!

Der ehemalige Serienheld ('Beverly Hills, 902010') tritt in dem Fernsehfilm über eine Horde blutrünstiger Haie auf, die durch einen Tornado an Land gespült werden. Während die Handlung vielleicht nicht den logischsten Faden der Filmgeschichte aufweist, bedeutet das nicht, dass die Arbeit an dem Katastrophen-Splatter keinen Spaß gemacht hätte: "Man steht nicht jeden Tag mit einer Kettensäge in Manhattan und brüllt 'Lasst uns ein paar Haie killen'!", lachte der Amerikaner im Interview mit 'Tele 5' über seine Rolle.

Ian ist hierzulande nach wie vor vor allem als Steve Sanders bekannt, seine Figur in der Teenie-Serie 'Beverly Hills, 90210', die vor 14 Jahren ihr Finale feierte. An den großen Erfolg konnte der Blondschopf nie ganz anknüpfen, allerdings schaffte er es immerhin, seitdem von seiner Schauspielerei zu leben. Dennoch flatterte das Angebot zu 'Sharknado' zu einem günstigen Zeitpunkt ins Haus: "Meine Frau stand da mit unserer Tochter Mia auf dem Arm und Penna Mae noch in ihrem Bauch und meinte: 'Du musst arbeiten gehen, damit wir die Krankenversicherung bezahlen können'. Meine Frau lässt keine Gelegenheit aus, mich daran zu erinnern, dass ich nur wegen ihr bei 'Sharknado' mitgemacht habe. Danke, Erin!"

Heute kann Ian über die durchaus ernste Situation lachen und überhaupt fiel es ihm nicht schwer, bei dem Hai-Streifen mitzumachen. Immerhin konnte der zweifache Vater bei dem Attentat auf den guten Geschmack mal wieder so richtig das Kind in sich herauslassen: "Ich wollte schon lange so einen Action-Abenteuerfilm machen und Science Fiction hat mich sowieso schon immer interessiert. Und als ich das Drehbuch las und diese ganzen Sachen von wegen sich von Brücken abseilen, sich mit der Kettensäge aus einem Hai-Bauch zu befreien und so las, war das für mich die Chance, einige der 'Stirb langsam'-Momente zu erleben, auf die ich früher so neidisch war", lachte Ian Ziering in einem Interview mit 'Hollywood Reporter'.

Cover Media

— ANZEIGE —