Ian Somerhalder und Nikki Reed verschickten falsche Einladungen

Nikki Reed und Ian Somerhalder
Nikki Reed und Ian Somerhalder machten aus ihrer Hochzeit ein Geheimnis. © picture alliance / dpa, Sebastien Nogier

Ian Somerhalder (36) und Nikki Reed (27) mussten auf einige Hochzeitsgäste verzichten. Sie luden nämlich nicht zu ihrer Trauung, sondern einem schicken Barbecue ein.

- Anzeige -

Hochzeit war großes Geheimnis

Im April gaben sich die beiden Schauspieler im kalifornischen Topanga das Ja-Wort, alle Nahestehenden des Paares waren dabei aber nicht anwesend. Aus der Hochzeit machten der 'Vampire Diaries'-Star und seine Liebste ('Twilight - Bis(s) zum Morgengrauen') nämlich ein großes Geheimnis. Zur angekündigten Grillparty wollten sich dann eben nicht so viele aufraffen.

"Es war wirklich der magischste Tag, den ich je erlebt habe", schwärmte Ian in der US-Show 'The Talk'. "Wir haben aber allen gesagt, dass es ein Barbecue ist, weil wir nicht wollten, dass es irgendjemand erfährt. Ein schickes Barbecue... Viele kamen dann nicht, weil sie dachten: 'Ach, wir sehen die doch eh bald wieder.' Für uns war es aber die einzige Möglichkeit, es nicht an die Medien durchsickern zu lassen."

Doch auch ohne alle Eingeladenen war das Fest für ihn und Nikki etwas ganz Besonderes. "Es ist wie mit den Sachen, die man in Filmen sieht, über die man in Büchern liest, auf der Bühne sieht oder in Songs hört. Es gibt einfach Momente im Leben, die wirklich so schön sind, dass es fast unmöglich ist, es alles aufzunehmen", zeigte sich Ian begeistert.

Mit Nikki Reed ist Ian Somerhalder seit Sommer vergangenen Jahres zusammen. Im Januar dieses Jahres machte er ihr dann nach nur sechs Monaten einen Heiratsantrag.

Cover Media

— ANZEIGE —