Ian Somerhalder in der Zwickmühle

Ian Somerhalder: Lädt er seine Ex Nina Dobrev zu seiner Hochzeit ein?
Ian Somerhalder und Nina Dobrev waren von 2011 bis 2013 ein Paar. © picture alliance / ASSOCIATED PR, Uncredited

Ian Somerhalder (36) hat scheinbar keine Lust darauf, mit seiner Ex seine Hochzeit zu feiern.

- Anzeige -

Die Ex auf der Hochzeit?!

Im Grude genommen schwebt der 'Vampire Diaries'-Hottie im siebten Himmel: Nach einer Wirbelwindromanze haben er und seine neue Freundin Nikki Reed (26, 'Twilight') sich verlobt. Jetzt stehen die beiden allerdings vor einem ganz menschlichen Problem:

Von 2011 bis 2013 war der Star mit seiner 'Vampire Diaries'-Kollegin Nina Dobrev (26) liiert - soll er sie nun zu seiner Hochzeit einladen oder nicht?

Laut eines Freundes der Verlobten ist das Thema mehr als heikel, denn obwohl Ian und Nina weiterhin zusammen arbeiten und auch befreundet sind, will der Beau scheinbar nicht seinen großen Tag mit ihr teilen: "Sollten sie eine große Hochzeit feiern, hat Ian das Gefühl, Nina einladen zu müssen. Er erwartet dann allerdings, dass sie höflich absagt. Das wäre eine Win-Win-Situation", betonte der Insider gegenüber 'Hollywood Life'.

Das Problem scheint so groß zu sein, dass sich Ian Somerhalder und Nikki Reed angeblich sogar überlegen, nur mit der Familie zu feiern - damit wäre die Gästeliste radikal vorgegeben. "Sie hätten dann eine Ausrede, warum sie überhaupt keine Kollegen eingeladen haben", verdeutlichte der Freund.

Allzu groß ist Ninas Schatten allerdings nicht: Das Brautpaar in spe ist sehr happy derzeit. Nikki schwärmte vor Kurzem im 'People'-Magazin von ihrem Verlobten und ihrer geplanten Hochzeit: "Wir haben eine so unglaubliche Zukunft vor uns und alles, was wir uns vornehmen, wird wahr werden! Ich freue mich auf all diese Möglichkeiten."

Bei so viel Enthusiasmus werden Ian Somerhalder und Nikki Reed sicherlich auch das Problem um Nina Dobrev auf ihrer Hochzeit lösen können.

Cover Media

— ANZEIGE —