Ian Somerhalder: Ich bin so stolz

Ian Somerhalder
Ian Somerhalder © Cover Media

Ian Somerhalder (35) feiert, dass die Klimawandel-Doku 'Years of Living Dangerously' so toll angenommen und mit Preisen überhäuft wird.

- Anzeige -

Tolle EMA-Ehre

Der Serien-Hottie ('Vampire Diaries') ist einer unter vielen Promis, die bei der Showtime-Serie mitmachen, die in Teilen von James Cameron, Jerry Weintraub, Arnold Schwarzenegger und dem Umweltaktivisten Daniel Abbasi produziert wird. Die Doku wird von allen Seiten geliebt, Zuschauer wie Kritiker sind begeistert.

Am 18. Oktober wird die amerikanische Serie nun von der Environmental Media Association für die nachhaltige Produktion geehrt. Ian freute sich auf Twitter: "Ja, ‘Years of Living Dangerously' wird als erster Preisträger bei den Environmental Media Association Awards ausgezeichnet!!"

Hinzukommende Nominierte und Geehrte werden noch in diesem Monat bekanntgegeben.

'Years of Living Dangerously' ist eine neunteilige Doku, die im April ihre Premiere feierte, in der in jeder Folge ein Promi als Berichterstatter zu sehen war und untersuchte, wie die globale Erwärmung das Leben der Amerikaner beeinflusst. Die Hollywoodstars Harrison Ford (72, 'Blade Runner'), Matt Damon (43, 'Elysium') und Don Cheadle (49, 'Iron Man 3') befinden sich ebenfalls unter diesen Korrespondenten, die an der für den Emmy nominierten Serie mitgemacht haben.

Die ausführenden Produzenten werden den 'The EMA Outstanding Achievement for Environmental Content'-Award bei der Preisverleihung erhalten. "Die Environmental Media Association ist so stolz, 'Years of Living Dangerously' für die bemerkenswerten und bahnbrechenden Inhalte zu ehren, mit denen der Film das dringendste Thema unserer Zeit, die Umwelt, erklärt und die Menschen zum Handeln anregt", sagte EMA-Präsidentin Debbie Levin.

Cover Media

— ANZEIGE —