Hugh Jackman trank 36 Stunden kein Wasser

— ANZEIGE —

Schauspieler Hugh Jackman hat sich für seine Sträflingsrolle im Film-Musical 'Les Miserables' mit Wasserentzug gequält, um ausgemergelt auszusehen. "Ich entschied mich für das Extrem, 36 Stunden davor kein Wasser zu trinken, um vor der Kamera entkräftet zu wirken", sagte der 44-Jährige der 'Vogue'.

Empfehlen würde er es keinem. "Ich verlor zehn Pfund Gewicht, bekam eine scheußliche Migräne und hatte ei-ne furchtbare Laune." Aber physisch gesehen habe es funktioniert. "Ich sah angemessen ausgemergelt aus."

Artikel kommentieren
comments powered by Disqus
— ANZEIGE —