Hugh Jackman trank 36 Stunden kein Wasser

Schauspieler Hugh Jackman hat sich für seine Sträflingsrolle im Film-Musical 'Les Miserables' mit Wasserentzug gequält, um ausgemergelt auszusehen. "Ich entschied mich für das Extrem, 36 Stunden davor kein Wasser

- Anzeige -

zu trinken, um vor der Kamera entkräftet zu wirken", sagte der 44-Jährige der 'Vogue'.

Empfehlen würde er es keinem. "Ich verlor zehn Pfund Gewicht, bekam eine scheußliche Migräne und hatte ei-ne furchtbare Laune." Aber physisch gesehen habe es funktioniert. "Ich sah angemessen ausgemergelt aus."

— ANZEIGE —