Hugh Jackman dankt seiner Frau

Hugh Jackman
Hugh Jackman © coverme.com

Hugh Jackman (44) hat seine Dankbarkeit via Twitter zum Ausdruck gebracht.

- Anzeige -

Er verdankt ihr seine Gesundheit

Der Hollywoodstar ('Wolverine') enthüllte vor einigen Tagen, dass er sich wegen Hautkrebs behandeln lassen musste, nachdem man ein Karzinom an seiner Nase fand. Dabei war es Jackmans Frau Deborra-Lee Furness (57), die ihm empfahl, einen Arzt aufzusuchen. Bei dieser bedankte sich der Star - neben seinen behandelnden Ärzten und seinen Fans - nun online: "Ich bin euch allen für eure Liebe und Unterstützung dankbar. Mein Dank geht auch an Dr Albom, @DrLisaAiran, @trevormbornmd und am allerwichtigsten an Deb, weil sie mich zum Arzt geschickt hat."

Am Donnerstag stellte der Australier ein Foto von sich online, auf dem er mit einem Pflaster auf der Nase zu sehen ist. Er nutzte die Gelegenheit, um seine Fans zu bitten, auf sich zu achten. "Bitte seid nicht so blöd wie ich. Lasst euch untersuchen. Und benutzt Sonnencreme!", schrieb er.

Dass er seine Frau und die Mutter seiner beiden Kinder heiß und innig liebt, betonte der 'X-Men'-Darsteller bereits mehrfach in der Vergangenheit. "80 Prozent einer Ehe besteht daraus, die richtige Person zu wählen - und bei Deb wusste ich es einfach. Wir waren wirklich enge Freunde, bevor wir zusammen kamen. Aber in jeder Ehe muss man Opfer bringen. Keine Ehe überlebt, wenn beide Parteien egoistisch sind. Natürlich muss da eine große Anziehungskraft und Liebe sein. Ich rufe Deb ungefähr zehnmal am Tag an", verriet Hugh Jackman einst im Interview mit 'People'.

© Cover Media

— ANZEIGE —