Hugh Jackman: Alles wieder gut

Hugh Jackman
Hugh Jackman © Cover Media

Hugh Jackman (46) geht es wieder gut.

- Anzeige -

Nach Krebs-Sorge

Der Sprecher des Kino-Hotties ('Prisoners') gab Entwarnung und beruhigte die Fans, nachdem das Hollywood-Idol mit einem Verband auf der Nase gesichtet wurde und jüngst wieder große Sorge vor dem Hautkrebs hatte. Dem Australier wurde vor Kurzem zum dritten Mal innerhalb eines Jahres ein Basalzellkarzinom entfernt. "Ihm geht es [jetzt] gut", beruhigte der Sprecher aber gegenüber 'E! News' die Anhänger. Dem renommierten Schauspieler wurden bereits im November 2013 und im Mai diesen Jahres Karzinome auf der Nase entfernt. Zu diesem Zeitpunkt bedankte er sich öffentlich bei seiner Frau Deborra-Lee Furness (58, 'Sleepwalking'), die ihn auf den merkwürdigen Fleck auf seiner Nase aufmerksam machte und überredete, zum Arzt zu gehen. "Um es also ganz deutlich zu sagen, es ist Hautkrebs - es ist ein Basalzellkarzinom, das von all den Hautkrebs-Formen die harmloseste ist", stellte der Darsteller gegenüber der Publikation zuvor klar und fügte mahnend hinzu: "Aber man muss sich sofort darum kümmern, weil es wächst."

Der Leinwandstar nutzte außerdem die Chance, um seine Fans zu sagen, dass sie auf sich und ihre Gesundheit achten müssen. "Es ist ganz egal, wer man ist, lasst Vorsorgeuntersuchungen machen", betonte der Hollywoodler. Gegenüber der 'Associated Press' erklärte er weiter: "Es ist sehr wahrscheinlich, dass ich mindestens eine weitere Operation haben werde, oder eher noch viele mehr. Das ist nichts Ungewöhnliches für einen Australier englischer Abstammung, zumal mir in meiner Jugend nie gesagt wurde, dass ich Sonnenschutz auftragen soll."

Jetzt fühlt sich Hugh Jackman natürlich dazu berufen, andere Menschen vor den Schäden, die die Sonnenstrahlen auf der Haut anrichten können, zu warnen: "Das Schöne daran ist, dass man es vermeiden kann, es geht nur darum, sich anständig durchchecken zu lassen. Ich war der typische Mann, ein bisschen faul, ich habe mich daran nicht gestört und jetzt bin ich überhaupt nicht mehr faul."

Cover Media

— ANZEIGE —