Hozier erlaubte sich einen Telefonspaß

Hozier erlaubte sich einen Telefonspaß
Hozier © Cover Media

Hozier (25) möchte die Stimmen seiner Fans hören.

- Anzeige -

Er schockte seine Fans

Nachdem er 2014 sein Debütalbum veröffentlicht hatte, enthüllte der Folkrocker ('Take Me to Church') seine Telefonnummer im Internet, die meisten seiner Fans konnten allerdings nicht glauben, dass es sich dabei um den echten Hozier handelte.

"Ich wollte, dass mich die Leute für ein Gespräch anrufen", verriet er im Gespräch mit dem 'Q'-Magazin. "Mich riefen Kids auf dem Weg zu ihrem Psychologie-Unterricht an und so was. Zum Glück haben keine Perverslinge angerufen. Die Meisten dachten, es wäre ein Scherz und waren eingeschüchtert, als sie mich dann an der Strippe hatten."

Der Ire ist für seine ungewöhnlichen Aktionen bekannt: Auf Tournee ließ er einst trotz Minustemperaturen sogar alle Hüllen fallen. "Wir waren in Holland, in einem Natur-Resort. Es lag eine dicke Schicht Schnee. Am letzten Tag unserer Tour drehten wir etwas ab und liefen nackt draußen herum. Ob meine Körperteile darunter litten? Natürlich! Jeder Mann hat ein Kreuz zu tragen, wenn er morgens splitterfasernackt durch den Schnee läuft", lachte der Star.

Heute lässt Hozier es etwas langsamer angehen, vor allem da er nicht mehr viel Freizeit hat. Einen Urlaub gönnte er sich vor Kurzem trotzdem mit seiner Band, allerdings verlief das Ganze nicht wie geplant. "Ich hatte ein paar Tage frei und flog von Florida auf die Bahamas. Es regnete", seufzte er. "Und dann wurde ein Mitglied der Band nur wenige Minuten, nachdem es ins Meer ging, von einer Qualle gestochen."

Cover Media

— ANZEIGE —