Howard Donald soll seiner Ex Marie-Christine Musswessels fremd gegangen sein

Howard Donald soll seiner Ex Marie-Christine Musswessels fremd gegangen sein
© splashnews.com

Affäre des 'Take That'-Sängers packt aus...

Wie hart ist das denn? Die Fremdgänger-Masche scheint bei den Jungs von 'Take That' Gang und Gebe zu sein! Nach Mark Owens öffentlichem Geständnis, seine Frau mindestens zehn Mal betrogen zu haben, scheint nun auch Bandkollege Howard Donald mit seinem Seitensprung aufgeflogen zu sein! In diesem Fall hatte der Sänger jedoch nicht den Mumm, seiner damaligen Freundin Marie-Christine Musswessels (32) aus Münster, mit der der 41-jährige zwei Kinder hat, die Wahrheit zu sagen: Seine Affäre, die Holländerin Merith Van Onselen selbst, ging mit der Geschichte an die Öffentlichkeit.

- Anzeige -

Die 28-jährige Merith soll Donald 2008 in einem Berliner Club kennengelernt haben, wo er als DJ auflegte. Aus der ersten Begegnung entstand eine achtmonatige Affäre, von der ihre beiden damaligen Partner nichts ahnten. Der ‘News Of The World’ verriet Van Onselen: “Er hatte einen sehr hohen Sexualtrieb. Er suchte aufregenden Sex und er war sicher zu bekommen, was er suchte.”

Howard Donald soll seiner Ex Marie-Christine Musswessels fremd gegangen sein
© picture-alliance/ dpa, PA Wigglesworth

Sie fügt hinzu: “Er sagte mir, dass er sich Sorgen machte, weil ich es meinem Ehemann erzählen könnte. Er meinte, dass wir uns da nicht hineinsteigern dürften. Ich bin froh, dass ich immer sexy Unterwäsche getragen habe, denn sobald wir im Haus waren, hat er mich ausgezogen und mich langsam geküsst. Der Sex war sehr leidenschaftlich und ich glaube, wir haben es beide als richtig empfunden. Howard hat mir oft gesagt, dass er sich Marie gegenüber schuldig fühlt.”

Besonders krass: Donald stellte seine Affäre sogar dem Rest seiner Band vor und später sogar seiner Enkelin Victoria Piddington. Ganz schön dreist!

Ende 2009 trennte sich Donald schließlich von seiner deutschen Freundin und obwohl die beiden ab diesem Zeitpunkt eigentlich freie Bahn gehabt hätten, wurde nicht mehr aus der heimlichen Affäre zwischen Merith und Donald. Vielleicht war es ja der Reiz des Verbotenen, der sie so fasziniert hat?!

— ANZEIGE —