How I met your mother: So endet die Erfolgsserie

'How I Met Your Mother'-Finale: So sieht das Ende der Erfolgsserie aus
Das langersehnte Finale von 'How I Met Your Mother' wurde ausgestrahlt. © picture alliance / landov, CLIFF LIPSON

+++SPOILER+++ Das langersehnte Ende von HIMYM

Neun Jahre lang hat uns die chaotische Clique aus New York mit bester Unterhaltung versorgt. Doch nun heißt es Abschied nehmen. Am 31. März wurde in den USA das langersehnte und heißdiskutierte Ende von 'How I Met Your Mother' im Fernsehen ausgestrahlt. Und das Serien-Finale hat es ganz schön in sich. "Es ist komplizierter als ihr glaubt", verriet Schauspieler Neil Patrick Harris vor Ausstrahlung der letzten Folge im Gespräch mit dem Magazin 'Us Weekly'. Und eines sei hier schon mal verraten: Er hatte vollkommen recht!

- Anzeige -

Wer das Ende noch nicht wissen will, sollte jetzt auf gar keinen Fall weiterlesen!

+++Achtung: SPOILER+++SPOILER+++SPOILER+++

Vorab die Auflösung der Frage, die wohl allen HIMYM-Fans schon seit Wochen unter den Nägeln brennt und die neben der Identität der Mutter für die größten Spekulationen in Netz sorgte: Warum erzählt Protagonist Ted Mosby (Josh Radnor) seinen Kindern rückblickend von ihrer Mutter? Die für viele naheliegendste Antwort hat sich leider bewahrheitet: Die Mutter, deren Name Tracy McConell ist und die von der eher unbekannten Schauspielerin Cristin Miloti gespielt wird, ist tatsächlich gestorben. Zu dem Zeitpunkt, an dem Ted seinen beiden Kindern ihre Kennenlern-Geschichte erzählt (2030), ist sie bereits seit sechs Jahren tot. Sieben Jahren nach ihrem ersten Treffen hatten sich Ted und Tracy das Jawort gegeben.

Doch das bleibt nicht die einzige Auflösung, die viele Fans der Erfolgsserie enttäuscht haben dürfte. Auch Robin (Cobie Smulders) und Barney (Neil Patrick Harris), die in der finalen Staffel heiraten, erleben ihren Lebensabend nicht gemeinsam. Nach nur drei Jahren Ehe lassen sich die beiden auch schon wieder scheiden. Barney endet - typisch für den Serien-Charakter - wieder in einer Endlosschleife aus One-Night-Stands. Das Ergebnis daraus: 2020 wird eine seiner Liebschaften schwanger und schenkt dem Womanizer die Liebe seines Lebens: ein kleines Mädchen.

Alyson Hannigan, Josh Radnor, Cobie Smulders, Neil Patrick Harris und Jason Segel
Der Cast von HIMYM: Alyson Hannigan, Josh Radnor, Cobie Smulders, Neil Patrick Harris und Jason Segel (v.l.) © picture alliance / landov, BRIAN TO

Marshall (Jason Segel) und Lily (Alyson Hannigan) kämpfen sich durch ihre zweite Liebeskrise und krönen ihr Glück mit zwei weiteren Kindern. Auch schafft es Marshall endlich, sich seinen lang gehegten Traum zu erfüllen und Richter zu werden.

Und die größte Überraschung zum Schluss: Ted und Robin finden nach all den Anläufen, ihrer gescheiterten Ehe und dem Tod seiner Frau doch noch zueinander. "Die Geschichte zeigt doch, dass du total in Tante Robin verliebt bist und dass du daran denkst, mit ihr auszugehen!“, lautet das Fazit der Kinder. Und so begibt sich Ted in der letzten Folge zu Robin nach New York, die seit 2016 von Barney geschieden ist. Somit ist Robin zwar nicht die Mutter seiner Kinder, aber seine große Liebe.

Über das Ende der Serie kann man streiten. Die Meinung der Fans im Netz ist gespalten. Während einige finden, dass es das "schlechteste Ende aller Zeiten" ist, einfach zu wirr und kompliziert, halten es andere wiederum für einen passenden Abschluss. Was viele aber freuen dürfte: Nach dem fulminanten Ende wird über ein Spin-off der Serie spekuliert. Außerdem wird es eine DVD geben, die ein weiteres Rätsel der Serie lösen soll. Auf Ihrer Twitter-Seite spekuliert Alyson Hannigan, ob es etwas mit der berühmt-berüchtigten Ananas zu tun haben könnte. Fans der Serie wissen, was gemeint ist...

Bildquelle: dpa

— ANZEIGE —