Hollywood Blog by Jessica Mazur

Hollywwod-Blog: 15-jährige Kira Plastinina will 250 Shops eröffnen

Hollywwod-Blog: 15-jährige Kira Plastinina will 250 Shops eröffnen
Hollywwod-Blog: 15-jährige Kira Plastinina will 250 Shops eröffnen

von Jessica Mazur

Ich schwöre, wenn der Typ neben mir noch einmal versucht, zu lesen, was ich hier auf meinem Computer tippe, dann haue ich ihm auf die Nase! Ein neugieriger Sitznachbar im Flugzeug ist wirklich noch nerviger, als Stop-and-Go Traffic auf dem Sunset...;-) Okay, ich gebe zu, ich bin auch ein wenig gereizt, denn mein Flieger Richtung Deutschland startete aufgrund irgendeines Computerfehlers erst zwei Stunden später als geplant, was die eh schon lange Reise natürlich noch hinauszögert.

- Anzeige -

Aber was soll's? Ich freu mich auf meinen Aufenthalt in Deutschland, bei dem zuerst eine Taufe in Hamburg und dann ein paar Tage bei meiner Familie auf dem Programm stehen.

Obwohl das Timing für die Reise etwas unpassend ist, denn eigentlich war ich in LA am Freitagnachmittag zu einer Shop-Eröffnung auf dem Robertson Boulevard eingeladen, zu der ich gerne gegangen wäre. Und das nicht nur wegen des Shoppingerlebnisses, sondern viel mehr wegen der Person, die den Shop eröffnet. Bei der Ladenbesitzerin handelt es sich nämlich um Kira Plastinina. Ich weiß nicht, ob Kira in Deutschland schon ein Begriff ist, aber in Hollywood feiert die Russin gerade erst ihren Einstand. Aber wie! Nachdem die Fünfzehnjährige(!) im vergangenen Jahr vierzig Läden in ihrem Heimatland eröffnet hat, in denen sie ihre eigenen Designs verkauft, sind nun die Staaten dran. Der Shop auf dem Robertson Boulevard direkt gegenüber der Szeneboutique Kitson ist der erste in LA, vier weitere sollen noch in diesem Monat folgen. Und damit nicht genug - binnen der nächsten drei Jahre plant Kira nämlich mindestens 50, wenn es gut läuft sogar 250 Shops in den Staaten zu eröffnen. Wow, man kann wirklich nicht behaupten, das Mädchen hätte keine Ziele...;-)

Rein optisch passt Kiras Laden prima auf den Robertson Boulevard, auf dem sich die Hollywood Prinzessinnen gegenseitig die Klinke in die Hand geben. Als ich vorgestern daran vorbeigefahren bin, war nämlich das, was ich sehen konnte, sehr pink und sehr plüschig.... Und mit ihren Designs könnte der Teenager auch Gewinne erzielen, sie sagt nämlich die Klamotten wären für 20-/21-Jährige und das ist in Hollywood ja angeblich jede...;-)

In einem Interview, das ich kürzlich mit Plastinina (mit diesem Namen MUSS man in Hollywood doch einfach Erfolg haben...) gelesen habe, sagte sie, sie plane den Sommer über in LA zu bleiben, um auf Red Carpet Events zu gehen und in the colony abzuhängen. Mit Letzterem ist die beste Wohngegend Malibus direkt am Strand gemeint! Na, das klingt doch, als würden wir von dem Mädel noch öfter zu hören bekommen...

Meine Shopbesichtigung werde ich auf jeden Fall nachholen, wenn ich in gut einer Woche zurück in LA bin. Gesetzt den Fall, dass Paris, Lindsay und Co. den Laden bis dahin nicht schon leer gekauft haben. Kiras Vater ist nämlich 600 Millionen Dollar schwer, das bedeutet, das Mädchen wird in Hollywood SEHR schnell Freunde finden...

Für mich heißt es jetzt aber erst einmal: Hello Germany,... und wehe es regnet die ganze Zeit ;-)

Viele Grüße aus der LH 457 eure Jessica.

 

Hollywwod-Blog: 15-jährige Kira Plastinina will 250 Shops eröffnen
© Bild: Jessica Mazur