Hollywood Blog by Jessica Mazur

Hollywoods Top-Scheidungsanwältin lädt zur Buchpremiere: Staraufgebot der Extraklasse

Hollywoods Top-Scheidungsanwältin lädt zur Buchpremiere: Staraufgebot der Extraklasse
Hollywoods Top-Scheidungsanwältin lädt zur Buchpremiere: Staraufgebot der Extraklasse © Bildquelle: RTL interactive/Jessica Mazur

von Jessica Mazur

Gestern Abend stellte Hollywoods bekannteste Scheidungsanwältin Laura Wasser in LA ihr neues Buch It Doesn´t Have To Be That Way (zu Deutsch: Es muss nicht so sein) vor. Da waren natürlich alle gespannt, ob sich Kris Jenner blicken lassen würde. Schließlich hatte das Presse liebende Familienoberhaupt der Kardashians nur wenige Stunden zuvor ihre Trennung von Bruce Jenner bekannt gegeben. Die Zwei behaupten zwar, sie würden sich im Guten trennen, aber das heißt es in Hollywood zu Anfang ja immer...

- Anzeige -

Und da Laura Wasser erfolgreich die Scheidung von Tochter Kim geregelt hat, gehen eigentlich alle davon aus, dass auch Kris schon in Kontakt mit der attraktiven Anwältin steht. Aber ein kurzer Auftritt bei der Book Launch Party wäre dann wohl selbst für eine Kardashian zu offensichtlich gewesen ...

Dafür ließen sich aber jede Menge anderer Stars in West Hollywoods Szenerestaurant The Eveleigh blicken, um mit Hollywoods Staranwältin zu feiern. Liberty Ross zum Beispiel, der Wasser bei der Scheidung von Rupert Sanders half, nachdem dieser sie mit Kristen Stewart betrogen hatte. Offensichtlich verlief die Scheidung ganz in Libertys Sinne, denn die Schauspielerin fiel ihrer Anwältin zur Begrüßung um den Hals und die beiden wirkten wie enge Freundinnen.

Auch Rebecca Gayheart und Ehemann Eric Dane schauten vorbei. Die beiden betonten aber, dass sie fest davon ausgehen, nie die Dienste der Anwältin in Anspruch nehmen zu müssen. Ganz im Gegensatz zu Stevie Wonder, der ebenfalls vorbei kam und dessen Scheidung Laura Wasser 2012 abwickelte.

Sichtlich Spaß hatte auch Hollywoods Mega-Produzent Brian Grazer (Rush, 24, Apollo 13). Der entwickelt für den US Markt gerade eine neue Fernseh-Comedy, die sich rund um die Themen Beziehungsdramen und Scheidung dreht. Grazer unterhielt sich den ganzen Abend angeregt mit Businessmann Steve Bing, dem Vater von Elizabeth Hurleys erstem Kind. Vermutlich konnte Bing, der sich gerne mit jeder Menge Frauen umgibt, die eine oder andere Geschichte beisteuern ...

Und während ich meinen Babybauch mit Mini-Burgern und Mini-Krapfen versorgte, ließ sich der Schauspieler Eli Roth (Inglourious Basterds) neben mir von TMZ-Gründer Harvey Levin auf den neusten Klatsch- und Tratsch-Stand bringen. Das Thema Scheidung war also eher Nebensache. Am Ende des Abends gab mir einer der Gäste allerdings noch seine ganz persönliche Lebensweisheit mit auf den Weg. Der Mann mit sichtbarem Ehering am Finger erklärte mir: So eine Ehe ist wie Los Angeles. Eigentlich hassen es alle, aber keiner will gehen. Aha! Klingt, als ob Laura Wasser schon bald einen neuen Klienten hätte ...

Viele Grüße aus Lalaland sendet Jessica Mazur

 

 

 

Hollywoods Top-Scheidungsanwältin lädt zur Buchpremiere: Staraufgebot der Extraklasse
© Bild: Jessica Mazur