'Hollywood Vampires'-Gitarrist Joe Perry brach auf Konzert zwischen Johnny Depp und Alice Cooper zusammen

Joe Perry brach bei Konzert zusammen
Joe Perry © Cover Media

Joe Perry (65) wurde am Sonntag [10. Juli] in ein Krankenhaus eingeliefert.

- Anzeige -

Herzstillstand?

Der Gitarrist trat am Abend mit der Supergroup Hollywood Vampires am Coney Island Boardwalk auf und soll laut Fans schon während des ersten Songs schwach ausgesehen haben. Er sei dann schließlich von der Bühne gewankt und im Backstagebereich behandelt worden. Ein Twitter-User behauptete sogar, Joe Perry sei von einem New Yorker Feuerwehrmann wiederbelebt worden.

Nachdem der Star dann zunächst ins Coney Island Hospital gebracht wurde, liegt er mittlerweile im Columbia Presbyterian Hospital. Sein Zustand soll nun stabil sein, was genau der Auslöser für den Schreck war, ist bisher nicht bekannt. 'TMZ' will jedoch erfahren haben, dass ein Herzstillstand dahinter steckt.

Die Band, die neben Joe Perry auch aus Mitgliedern wie Johnny Depp (53) und Alice Cooper (68) besteht, führte den Auftritt übrigens fort. Cooper habe während der Show erklärt: "Falls euch aufgefallen ist, dass einer unserer Brüder nicht auf der Bühne steht: Er war vor der Show sehr krank."

Der nächste Auftritt der Hollywood Vampires ist für Dienstag [12. Juli] angesetzt, ob dieser allerdings stattfinden wird, ist noch nicht geklärt.

Joe Perry wurde ursprünglich als Mitglied der Erfolgsband Aerosmith ('Crazy') bekannt.

Cover Media

— ANZEIGE —