Hollywood-Star John Malkovich gastiert in der Elbphilharmonie

Hollywood-Star John Malkovich gastiert in der Elbphilharmonie
John Malkovich verkörpert in "Just Call Me God" einen wahnsinnigen Diktator © Tinseltown / Shutterstock.com, SpotOn

"Just Call Me God"

Hollywood-Glamour in der Hamburger Elbphilharmonie - und zwar dank des Schauspielers John Malkovich (63, "Deepwater Horizon"). Sein Musiktheaterstück "Just Call Me God" feiert dort am morgigen Mittwoch Weltpremiere. Der Emmy-Gewinner spielt darin den Diktator eines fiktiven Landes, der sich für gottesgleich hält - und das auch noch, als sein Land bereits untergeht.

Für das Stück arbeitete Malkovich mit dem österreichischen Regisseur Michael Sturminger und Organist Martin Haselböck zusammen. Letzterer zeigte sich ganz angetan vom Hamburger Konzerthaus. "Diese neuen Konzerthäuser ermöglichen Dinge, die in früheren Konzerthäusern nicht möglich waren", schwärmte er laut einem Bericht des "Stern". Und auch Malkovich war beeindruckt: "Man konnte in dem Saal während der Proben alles hören - selbst ohne Mikrofone."

Insgesamt vier Mal wird der 63-Jährige von Mittwoch bis Freitag, den 10. März, in die Rolle des Diktators schlüpfen.

spot on news

— ANZEIGE —