Hollywood Blog by Jessica Mazur

Hollywood schlachtet das Chile-Wunder aus

Hollywood schlachtet das Chile-Wunder aus
Hollywood schlachtet das Chile-Wunder aus © (Foto: dpa)

von Jessica Mazur

Hollywood hat neue Helden! 33 an der Zahl. Jeder einzelne von ihnen vor gut 70 Tagen noch völlig unbekannt, doch in diesen Tagen so gefragt wie sonst nur die A-Liste der Stars. Nur wenige Stunden, nachdem in Chile alle 33 Bergleute aus ihrem 700 Meter tiefen Minenloch befreit wurden, ist eine Sache so klar wir Kloßbrühe: The 'Minen-Drama' goes Hollywood.

- Anzeige -

Eigentlich hätten man es sich ja gleich denken können: Ein Unglück, gefolgt von Trauer, dann die Hoffnung, gepaart mit Ungewissheit und schließlich ein an Emotionen kaum zu überbietendes Happy End - das ist ohne Frage der Stoff aus dem Blockbuster-Träume sind. Und so hatten die 33 Minenarbeiter nach zwei Monaten unter der Erde kaum Zeit, sich ihrer von 'Oakley' gesponserten 450 Dollar Sonnenbrillen zu entledigen und zu duschen, da wedelten die Hollywood-Bosse auch schon mit lukrativen Verträgen für Interviews, Exklusiv-Storys und Rechteverwertung.

Das Onlineportal 'Hollyscoop' beschrieb es heute so: "Wenn es um das Minenunglück von Chile geht, dann sieht Hollywood darin nur eins: Dollarscheine!" Ob das wirklich alles ist, was die Entertainment-Bosse sehen, weiß ich nicht, aber fest steht: Die Hollywood-Maschinerie läuft auf Hochtouren. Während sich die Morning- und Talkshows um erste Interviews streiten, gaben gleich zwei Sender bekannt, noch in diesem Monat eine Doku über die gesamte Rettungsaktion zu senden. Der Sender 'Spike TV' kündigte außerdem an, schon bald eine neue Reality Show ins Programm aufzunehmen. Die Show mit dem Titel 'Coal' (Kohle) wird eine Reihe von Bergarbeiter in West Virginia bei ihren Arbeiten unter Tage begleiten. So ein Zufall...

Und NATÜRLICH wird das Unglück auch seinen Weg auf die ganz große Kinoleinwand finden. Wie der 'Hollywood Reporter' berichtet, hat das große Rennen um die Rechte bereits begonnen und Studio-Bosse und Regisseure zoffen sich schon jetzt, wer von ihnen an der Verfilmung beteiligt sein wird. Selbst über eine mögliche Besetzung wurde bereits nachgedacht. Angeblich soll Javier Bardem eine der Hauptrollen übernehmen. Auch die Online-Wettshops sind auf den Zug aufgesprungen. So wetten die Leute bereits auf mögliche Namen für den Film (im Moment steht 'Tunnel of Love' an erster Stelle) und darauf, ob der Streifen einen Golden Globe oder einen Oscar als 'Best Picture' einheimsen wird.

Vielleicht sehen wir die Kumpel also schon bald über die Roten Teppiche laufen. Fest steht: die Männer haben bereits einen Anwalt, einen Buchdeal und angeblich den Plan, alle Einnahmen brüderlich zu teilen. Dann kann man wohl nur die Daumen drücken, dass es ihnen wenigstens gelingt, Hollywood ordentlich blechen zu lassen...;-)

Viele Grüße aus Lalaland sendet Jessica Mazur

 

Hollywood schlachtet das Chile-Wunder aus
© Bild: Jessica Mazur