Hollywood Blog by Jessica Mazur

Hollywood im Trennungswahn: Stars 'eifern' Jennifer Aniston nach

Hollywood im Trennungswahn: Stars 'eifern' Jennifer Aniston nach
Hollywood im Trennungswahn: Stars 'eifern' Jennifer Aniston nach

von Jessica Mazur

Irgendwie haben die Hollywood-Promis das mit den 'Frühlingsgefühlen' in diesem Jahr nicht richtig kapiert! Anstatt von verliebten Paaren zu berichten, jagt in den US-Medien derzeit eine Trennungsmeldung die nächste. Alleine heute wurde von so vielen 'Break Ups' berichtet, dass eine Gossipseite vorschlug, den 14. April ab sofort 'National Jennifer Aniston Day' zu nennen. Gemein! Aber lustig...;-)

- Anzeige -

Die aktuelle 'US Weekly' berichtete heute vom Beziehungs-Aus bei Justin Timberlake und Jessica Biel. Gerüchte, dass die beiden bis zum Hals in der Krise stecken, gab es ja schon häufiger. Nachdem Timberlake am Set seines neuen Films immer wieder beim Flirten mit seiner Ex Cameron Diaz erwischt wurde, soll der Ofen nun endgültig aus sein.

Das 'OK! Magazine' schreibt hingegen, dass sich die 'Gossip Girl'-Stars Ed Westwick und Jessica Szohr getrennt haben, nachdem sie sich an seinen besten Freund rangeschmissen hat. Na, das gehört sich ja auch nicht! Die Onlinemedien berichten währenddessen, dass Kate Walshs Scheidung durch sei und die amerikanische TV-Ikone Larry King die Scheidung eingereicht habe. In Kings Fall sollte der Scheidungsprozess allerdings schnell über die Bühne gehen, denn für Larry ist es bereits die siebte und für seine Frau die vierte Scheidung. Love is all you need, ... und eine Menge Kohle, um die Anwälte zu bezahlen!

Wir bleiben beim Thema 'ewige Liebe', denn was war heute ohne Frage DER Schocker in Hollywood? Das Liebes-Aus von Mel Gibson und seiner Oksana. 'Schocker' steht in diesem Fall selbstverständlich für: Na, das hat ja länger gedauert, als ich dachte. Denn wer hätte schon damit gerechnet, dass die 'große Liebe' von Mel und Oksana tatsächlich fast ein ganzes Jahr halten würde? Was ist passiert? Die inoffizielle Begründung eines Insiders lautet: "Sie sind immer noch Freunde. Sie arbeiten beide hart an ihren Karrieren und versuchen, ihr süßes Baby zusammen aufzuziehen."

Moment mal, sie arbeiten BEIDE hart an ihren Karrieren? In Mels Fall macht das ja Sinn, schließlich ist es eine Weile her, dass der Schauspieler in einem erfolgreichen Film mitspielte. Doch was ist mit Oksana? Die Frau hat zwei Kinder von zwei gut betuchten Promis (Vater ihres Sohnes ist Timothy Dalton). Ihre Karriere läuft doch einwandfrei. Die Bestürzung in Hollywood, die mit Gibsons Beziehungsende verbunden war, war natürlich groß. Die Kommentare in den Onlineforen von 'People', 'US Weekly' und Co. reichten von "Hahaha!" über "What a surprise!" bis hin zu "Selber Schuld, du Vollidiot!".

Tja, Trennungen sind nie schön. Aber wenn 'echte' Hollywood-Liebe im Spiel ist, dann sind sie ganz besonders tragisch... ;-)

Viele Grüße aus Lalaland sendet Jessica Mazur.

 

Hollywood im Trennungswahn: Stars 'eifern' Jennifer Aniston nach
© Bild: Jessica Mazur