Hollywood Blog by Jessica Mazur

Hollywood Blog-Spezial: Deutsche in Hollywood - Leni Ohngemach

Hollywood Blog-Spezial: Deutsche in Hollywood - Leni Ohngemach
Hollywood Blog-Spezial: Deutsche in Hollywood - Leni Ohngemach

von Jessica Mazur

Leni Ohngemach is living the American dream! Das war der erste Gedanke, der mir durch den Kopf schoss, als ich mich mit der deutschen Autorin in ihrem Haus in den Hollywood Hills traf. Das Haus ist umgeben von Zitronenbäumen, bietet einen tollen Blick über LA, im Garten lädt ein Pool zum Baden ein, und wenn Leni mal die Eier ausgehen, kann sie bei Quentin Tarantino klopfen, der wohnt nämlich ein Stück die Straße hoch. Not bad...

- Anzeige -

Ähnlich glamourös klingt auch die Geschichte, wie Leni in LA gelandet ist. Eigentlich kam die gebürtige Stuttgarterin, die in Deutschland Reportagen fürs Fernsehen produzierte und als Drehbuch-Lektorin arbeitete, 1991 nämlich nur nach LA, um ihren damaligen Freund und heutigen Ehemann, Filmproduzent Robert Kulzer (Resident Evil), zu besuchen. Mit nur einem einzigen Koffer, heute fast unvorstellbar! lacht Leni! Zuerst lebte das Paar im Hotel, doch als ihr enger Freund, der deutsche Film-Guru Bernd Eichinger (Der Untergang, Baader Meinhof Komplex) anbot, mit ihm in sein Haus hier in LA zu ziehen, sagten die beiden natürlich nicht nein. Die nächsten dreieinhalb Jahre lebten wir zusammen in einer Luxus-WG, so Leni, bevor sie ihr eigenes Heim in den Hollywood Hills fanden.

Anfangs musste ich alle drei Monate das Land verlassen, weil ich kein Visum hatte. erinnert sie sich, doch mittlerweile besitzt die Grimme-Preis-nominierte Autorin, die noch immer viel zwischen Berlin und LA hin- und herpendelt und in den letzten Jahren u.a. das Drehbuch zu Das Superweib und den TV-Zweiteiler Opernball schrieb, sogar die doppelte Staatsbürgerschaft. Und wie fühlt Frau sich nach über 17 Jahren LA? Mehr deutsch oder amerikanisch? In between! findet Leni, Die Deutschen finden mich amerikanisiert, und die Amerikaner finden mich deutsch. Ich bin wohl so eine Art Bastard.

Dass das absolut nichts Schlechtes sein muss, beweist Lenis neuestes Buch Jung und jünger. Die Geschichte spielt nämlich hauptsächlich in Berlin, beschäftigt sich aber mit einem Thema, dass hollywoodianischer nicht sein könnte: bloß nicht älter werden. Das Buch handelt von einer Designerin, die ihren Job verliert, weil sie als zu alt abgestempelt wird. Doch anstatt den Kopf in den Sand zu stecken, erschafft sich die Romanheldin kurzerhand ein jüngeres Selbst und kehrt an ihren alten Arbeitsplatz zurück, um es allen zu zeigen.

Hier in Los Angeles herrscht wirklich die totale Fixierung auf das Äußere. Das hat mich provoziert. Als ob keine Falten zu haben tatsächlich die Definition von jung ist, so Leni. Doch auch die Deutschen bekommen ihr Fett weg: Da steht groß auf dem Cover der Magazine, 50 ist das neue 30, und gleichzeitig wird ein riesiger Artikel gedruckt, wenn eine prominente Frau einen jüngeren Partner hat, während das bei den Männern schon völlig normal ist. So ein Schwachsinn.

In ihrem Buch zeigt Leni, die während der Entstehung im engen Kontakt mit Designern und Stylisten stand, nämlich einen Weg auf, wie Frau jünger aussehen und wirken kann OHNE Botox und die ganzen anderen Injektionen, die für viele Frauen hier in LA zum Alltag gehören.

Kein Wunder also, dass bereits eine englische Filmproduzentin an Ohngemachs Tür geklopft hat und das Buch jetzt international verfilmt werden soll. Ich arbeite gerade an der englischen Übersetzung, so Leni, Ich muss aber gestehen, in Deutsch zu schreiben, fällt mir immer noch etwas leichter als in Englisch. Manchmal fehlen mir ein paar Ausdrücke. Na, DAS sollte doch wirklich kein Problem sein. Schließlich wohnt Quentin Tarantino nebenan, ich bin mir sicher, der steht seiner deutschen Nachbarin gerne mit Rat und Wort zur Seite ;-)!

(Mehr Infos zu Leni Ohngemach gibt es auf www.leniohngemach.com)

Viele Grüße aus Hollywood sendet Jessica Mazur

Morgen im Hollywood Blog Spezial Deutsche in Hollywood:

Katja Fenchel, Promi-Friseurin bei Vidal Sassoon in Beverly Hills

 

 

Hollywood Blog-Spezial: Deutsche in Hollywood - Leni Ohngemach
© Bild: Jessica Mazur