Hollywood Blog by Jessica Mazur

Hollywood Blog Radikal-OP: Kitty will aussehen wie Jennifer Lawrence

Hollywood Blog Radikal-OP: Kitty will aussehen wie Jennifer Lawrence
Hollywood Blog Radikal-OP: Kitty will aussehen wie Jennifer Lawrence © Fotocredit: Reuters

von Jessica Mazur

Es ist doch immer wieder schön, wenn man amerikanische Nachrichten guckt und von den wirklich wichtigen Dingen des Lebens erfährt. So auch jetzt wieder geschehen, als die 'ABC News' knapp zehn Minuten ihrer Sendezeit einer jungen Frau namens Kitty widmeten. Und was hat Kitty dolles geleistet? Die 30-Jährige hat knapp 18.150 Euro für plastische Chirurgie ausgegeben, um so auszusehen wie Jennifer Lawrence. Na, wenn das keine "breaking news" Wert ist, dann weiß ich es auch nicht. Aber immerhin weiß die amerikanische TV Nation jetzt, dass Kitty mächtig stolz auf ihre Operation ist. Sie sagt nämlich: "Ich versuche ja nicht, wie Pamela Anderson während ihrer 'Baywatch'-Tage auszusehen. Ich versuche wie eine sehr kompetente, sehr vernünftige Frau auszusehen, die einen Academy Award gewonnen hat." Ach so, na dann...!

- Anzeige -

Um ihrem Idol ähnlich zu sehen, ließ sich die Frau Fett aus dem Gesicht und dem Körper saugen, die Brüste vergrößern, die Nase verkleinern, und Fett in die Wangen und den Hintern spritzen. Insgesamt lag Kitty dafür sechs Stunden auf dem OP Tisch. Und richtig, normalerweise würden die Eingriffe zusammen weit mehr als 18.150 Euro kosten. Doch Dr. Nip & Tuck gab Kitty einen großen Discount, weil sie ihre Eingriffe fürs Fernsehen filmen ließ. Die Sache mit der Selbstvermarktung hat Jennifer Lawrence 2.0 also schon mal drauf. Kitty hat übrigens eine fünfjährige Tochter, die ihr Vorhaben angeblich voll unterstützt hat. Klar! Dass es lobenswert ist, wenn man so aussehen will wie jemand anderes, kann man seinem Kind ja auch nicht früh genug beibringen... Kitty ist auf jeden Fall happy mit ihrem Ergebnis. Ich konnte zwar keine große Ähnlichkeit mit Jennifer Lawrence erkennen, aber egal.

Und was sagt Jennifer Lawrence dazu? Keine Ahnung. Aber da die Schauspielerin bekannt ist für Sätze, wie "Man sieht aus, wie man aussieht und sollte sich gut dabei fühlen" oder "Zu hungern, um andere happy zu machen, ist dumm“, ist sie bestimmt schlichtweg "begeistert“ von ihrem neuen Ebenbild.

Ich freue mich auf jeden Fall schon jetzt darauf, heute Abend wieder in die 'ABC News' reinzuklicken und auf den neusten Stand der Dinge gebracht zu werden. Vielleicht erfahre ich in der Nachrichtensendung ja die neusten Make-up Tipps oder so... ;)

Viele Grüße aus Lalaland sendet Jessica Mazur.

Hollywood Blog Radikal-OP: Kitty will aussehen wie Jennifer Lawrence
© Bild: Jessica Mazur