Hollywood Blog by Jessica Mazur

Hollywood-Blog on tour: Wer lästert über Sarah Connor?

Hollywood-Blog on tour: Wer lästert über Sarah Connor?
Hollywood-Blog on tour: Wer lästert über Sarah Connor?

von Jessica Mazur

Es gibt wohl kaum etwas, das für Promis so wichtig ist wie das eigene Image, den "Gesamteindruck, den eine Mehrzahl von Menschen von einem Meinungsgegenstand z.B. einer Person hat", wie Wikipedia so schön schreibt. Deshalb geben die Stars auch Unmengen von Geld für einen PR-Agenten aus - für einen guten Pressesprecher zahlen Celebritys in Amerika mehrere tausend Dollar im Monat - der dann dafür sorgt, dass das Image des jeweiligen Promis in den Medien auf Vordermann poliert wird.

- Anzeige -

In Deutschland hat dabei anscheinend der Pressesprecher von Sarah Connor die beste Arbeit geleistet, denn die Delmenhorsterin ist hierzulande zumindest was das Internet angeht, so beliebt wie kein anderer Promi. Eine Untersuchung der Marktforschungs-Firma 'Ethority' hat nämlich ergeben, dass gut 20 Prozent der Nachrichten und Kommentare, die im Netz über Connor geschrieben werden, positiv sind. Bessere Werte als Sarah haben da nur die Hollywood-Stars Heath Ledger und Kate Winslet, zu denen sich Internet-User wie du und ich zu 26,8 Prozent beziehungsweise 23,6 Prozent positiver Art und Weise äußerten. Ein Spitzen-Ergebnis für Sarah Connor, der anscheinend selbst die Trennung von Marc Terenzi und die Angeblich-Affäre mit Werder Bremen Star Diego nichts anhaben konnten. Doch wenn es Sarah Connor, Heath Ledger und Kate Winslet mit Prozentzahlen in den Zwanzigern zu den beliebtesten Stars im deutschen Web schaffen, bedeutet das natürlich auf der anderen Seite, dass selbst bei den beliebtesten Stars über 70 Prozent der User-Kommentare entweder neutral oder negativ sind. Über 70 Prozent! Meine Herren, da wird im deutschsprachigen Netz aber ordentlich über die Stars gelästert...

Die Umfrage brachte aber auch eine wirklich Überraschung ans Tageslicht. Der Star, über den die Deutschen am meisten berichten und diskutieren, ist nämlich Madonna! Jawohl, Madonna und nicht Angelina Jolie oder Brad Pitt, obwohl bei denen in der Regel ja selbst Banalitäten, wie "Lebensmittel einkaufen" oder "Nase putzen" für Schlagzeilen sorgen. Aber anscheinend haben besonders Madonnas Scheidung und ihre geplante Adoption dafür gesorgt, dass Brangelina auf die hinteren Plätze verwiesen wurden, denn 5,6 Prozent aller "Gossip-Gespräche" im Internet drehen sich einzig und allein um die durchtrainierte Queen of Pop.

Natürlich gibt es auch eine Liste von Stars, über die im Netz am schlechtesten geredet wird und die führt, wie sollte es auch anders sein, natürlich Paris Hilton an, gefolgt von Amy Winehouse und Lindsay Lohan. Aber das hat ja auch etwas für sich. Ist der Ruf erst ruiniert, lebt es sich schließlich völlig ungeniert, auch in der virtuellen Welt...

Mir hat diese Umfrage auf jeden Fall deutlich gemacht, dass ich mir keinerlei Gedanken machen muss, wenn ich mich das nächste Mal über die prominenten Pappenheimer auslasse. Denn bei DEN Untersuchungsergebnissen ist das Lästern über Promis in Deutschland ja fast schon so was wie nationaler Gruppenzwang. Naja, macht ja auch wirklich Spaß... ;-).

Viele Grüße aus dem Schaumburger Land sendet Jessica Mazur.

 

Hollywood-Blog on tour: Wer lästert über Sarah Connor?
© Bild: Jessica Mazur