Hollywood Blog by Jessica Mazur

Hollywood-Blog on Tour: Malta trauert um Diana - seit 10 Jahren!

Hollywood-Blog on Tour: Malta trauert um Diana - seit 10 Jahren!
Hollywood-Blog on Tour: Malta trauert um Diana - seit 10 Jahren!

von Jessica Mazur

Wir befinden uns im Sommer 2007 n. Chr. Ganz Malta ist von fröhlichen Touristen besetzt... Ganz Malta? Nein! Eine von trauernden Touristen und Einheimischen bevölkerte Kneipe hört nicht auf, dem bunten Treiben Widerstand zu leisten... Der Name dieser Kneipe: Diana’s Pub. Und Diana steht in diesem Fall nicht für Diana Müller oder Meier, sondern für Diana Princess of Wales.

- Anzeige -

 

Meine Freundin und ich dachten, wir trauen unseren Augen nicht, als wir heute durch die maltesischen Gassen schlenderten und ein Kneipenschild entdeckten, das nicht nur verriet, welche Art von Bier es dort gibt, sondern auch noch das Konterfei von Lady Di zeigte. Eine Diana-Fan-Kneipe, da MUSSTEN wir natürlich mal reingucken.

 Was für ein Anblick... Die im "dezenten" schweinchen-rosa gestrichenen Wände waren über und über mit Lady Di Fotos, Tellern und Bildern behängt, selbst auf der Getränke-Karte war Dianas Gesicht abgedruckt, und auch das ‚Bitte nicht rauchen’-Schild schmückte ein Foto der Königin der Herzen.

Der Mann hinterm Tresen schaute allerdings gar nicht glücklich drein. Zuerst dachte ich: Klar! Kurz vor dem 10. Todestag von Prinzessin Unsterblich, ist der Staatsfan Nummer Eins natürlich nicht gut drauf. Aber auf Nachfrage erzählte uns der Mann in „Ich weiß auch nicht genau, wie ich hier gelandet bin“-Tonlage, dass er selber mit Diana gar nichts am Hut habe, seine englische Frau dafür aber umso mehr. Und seitdem diese den Pub vor zwölf Jahren eröffnete, treffen sich hier tagein tagaus ‚Dianisten’ aus aller Welt und sprechen über die Prinzessin und ihren tragischen Tod.

 

Die Besitzerin selber war aber leider nicht anwesend. Bei dem weltweiten Diana-Rummel im Moment befindet sie sich vermutlich gerade auf Pilgerfahrt zum Buckingham Palace oder muss lesen, was Dianas Butler (oder ihr Bruder, ihr Bodyguard, ihre beste Freundin, der Paparazzo, der das letzte Foto gemacht hat, der Paparazzo, der das erste Foto gemacht hat, ihre Bäckereifachverkäuferin oder der Mann, bei dem der Bruder der Schwester des Schwippschwagers von Dianas Groß-Cousine mal eine Packung Kaugummi gekauft hat) zehn Jahre nach dem Tod von Lady Di noch Neues zu sagen hat, denn auch auf Malta kennen die Zeitungen zurzeit, wie ja eigentlich überall auf der Welt, kein anderes Thema.

Zum krönenden Abschluss stellte der Mann dann noch ein paar Kerzen auf die Außentische vor der Kneipe. Na klar: Candle in the Wind! Ja, hier stimmte wirklich alles...;-) Und Eins ist sicher: Rosa Wände, güldene Bilderrahmen, Gedenk-Teller... Ich bin ja aus Lalaland einiges gewöhnt, aber Diana’s Pub ist so herrlich cheesy, dass sich selbst die Hollywoodianer noch eine Scheibe davon abschneiden können...;-)

 

Viele Grüße von den Maltianern von Jessica Mazur.

 

Hollywood-Blog on Tour: Malta trauert um Diana - seit 10 Jahren!
© Bild: Jessica Mazur