Hollywood Blog by Jessica Mazur

Hollywood-Blog on tour: Gwyneth hilft Madonna beim Renovieren!

Hollywood-Blog on tour: Gwyneth hilft Madonna beim Renovieren!
Hollywood-Blog on tour: Gwyneth hilft Madonna beim Renovieren!

von Jessica Mazur

New York, New York! Die Stadt der Wolkenkratzer, der hupenden gelben Taxis, und die Stadt des... REGENS! Traurig, aber wahr: nachdem wir gestern Abend noch bei recht gutem Wetter in das supercoole, neue 'Standard Hotel' im hippen Meatpacking District eingecheckt haben und ganz angetan waren von der riesigen Fensterfront, die eine ganze Seite des Zimmers ausmacht und einen gigantischen Blick auf den Hudson River und Lower Manhattan bietet, ziehe ich heute Morgen voller Vorfreude die Vorhänge zur Seite und was sehe ich? Nada, niente, nix... nichts, bis auf Regen und so dichten Nebel, dass man, wenn man auf der Straße steht, nicht mal die Spitzen der Wolkenkratzer sehen kann. Na toll! So hatte ich mir New York im Juni eigentlich nicht vorgestellt. Aber egal, als riesengroßer Manhattan-Fan kann mir nicht einmal der Regen etwas ausmachen.

- Anzeige -

Da ich New York so faszinierend finde und am liebsten viel mehr Zeit hier verbringen würde, konnte ich es mir eben auch nicht verkneifen, bei einem Bummel durch TriBeCa einen Blick in das Fenster einer Immobilienfirma zu werfen, in dem ein paar 'Appartements for sale' angeboten wurden. Ah ja... das Günstigste, das ich gefunden habe, kostete 5.450.000 Dollar. Na klasse, da fehlen mir ja nur noch 5.449.000 Dollar zu meinem New Yorker 'Real Estate Glück'! Meine Güte, wer kann sich das denn leisten? Trotz Rezession angeblich eine ganze Menge Leute, wie zum Beispiel Madonna. Die besitzt nämlich nicht nur drei Appartements in einem Gebäude an der Upper West Side, die sie zu einem einzigen Mega-Appartement samt Blick auf den Central Park zusammenlegen ließ, sondern kaufte darüber hinaus auch gerade erst ein 40 Millionen Dollar teures Townhouse an der Upper East Side, in dem sie fortan mit ihren Kindern Rocco, David, Neuankömmling Mercy James und Boy-Toy Jesus Luz leben will.

Das Haus hat dreizehn Schlafzimmer, vierzehn Bäder und neun Kamine. Wow, da hat das Material Girl aber ordentlich zugeschlagen! Eigentlich aber auch kein Wunder, dass sich die Queen of Pop die Immobilie leisten konnte, denn schließlich spart sie dafür an vielen anderen Stellen, wie zum Beispiel am Innenarchitekten. Die Apartments an der Upper West Side ließ sie nämlich von ihrem Bruder Christopher Ciccone einrichten, und nachdem der sich mit seinem 'Tell-All Buch' über seine berühmte Schwester selbst ins Abseits manövrierte, muss für das Townhouse nun Madonnas BFF Gwyneth Platrow ran. Wie heute bekannt wurde, hat Madonna Gwyneth nämlich den Auftrag erteilt, das Kinderzimmer für Mercy herzurichten, weil Paltrow angeblich bei ihrer eigenen Tochter Apple so einen tollen Job gemacht hat.

Na wenn das so ist, dann werde ich mich wohl mal auf den Weg machen zu Madonnas Townhouse in der 81.Straße, zwischen Lexington und Third Avenue. Vielleicht läuft mir mit etwas Glück ja Gwyneth Paltrow in Blaumann und mit Tapetenrollen unterm Arm über den Weg...;-). Naja, oder auch nicht, bei DEM Wetter geht die bestimmt auch nicht aus dem Haus!

Viele Grüße aus Manhattan sendet Jessica Mazur

Hollywood-Blog on tour: Gwyneth hilft Madonna beim Renovieren!
© Bild: Jessica Mazur