Hollywood Blog by Jessica Mazur

Hollywood Blog: Ein erster Blick in Jessica Biels neues Restaurant 'Au Fudge'

Jessica Biel stellt ihr Restaurant 'Au Fudge' vor.
Jessica Biel ist sichtlich stolz auf ihr neues Restaurant 'Au Fudge'.

von Jessica Mazur

AU FUDGE. So lautet der Name des neuen kinderfreundlichen Restaurants von Jessica Biel. Das Restaurant öffnet zwar erst offiziell an diesem Wochenende auf der Melrose Avenue in West-Hollywood seine Türen, aber ich hatte schon vorab die Möglichkeit, mir Jessicas neues 'Baby' anzuschauen.

- Anzeige -

Gestern Abend fand im 'Au Fudge' nämlich ein Fundraiser der 'Alliance of Moms' statt. Das ist eine Organisation von Müttern, die sich um Aufklärung und Bildung von Kindern und Teenagern in Pflege- und Obdachlosenheimen kümmert. Gegründet wurde die 'Alliance of Moms' 2014 von fünf L.A.-Müttern. Inzwischen besteht die Gruppe aus knapp 250 Mitgliedern (inklusiver meiner Wenigkeit) und wird unter anderem unterstützt von Jessica Alba, Kristen Bell und Jordana Brewster. Und scheinbar sind auch Jessica Biel und ihre drei Geschäftspartnerinnen so angetan von der Organisation, dass sie dafür ihr noch nagelneues Restaurant zur Verfügung stellten.

Ich gestehe, ich war durchaus neugierig auf 'Au Fudge', denn der Hype um den neuen Laden ist hier schon im Vorfeld enorm. Doch 'Au Fudge' hält, was es verspricht. Eine freundliche, sehr geschmackvoll eingerichtete Innenausstattung, die ein bisschen an eine modern eingerichtete Berghütte erinnert. Der Champagner wurde aus antiken Gläsern serviert und auf den rustikalen Holztischen flackerten kleine Gaslampen. Doch das Beste an 'Au Fudge' – zumindest für alle Eltern: Während man im Hauptraum in schöner Atmosphäre fortan Lunch oder Dinner genießen kann, gibt es nebenan ein großes Spielzimmer für Kinder, in dem diese unter Betreuung malen, basteln oder lesen können.

Ein super Konzept. Fand allerdings nicht jeder, wie mir Biels Freundin und Partnerin Kimberly Muller gestern verriet. Denn für die vier Frauen war es gar nicht so einfach, Investoren zu finden. "Die Amis haben gar nicht gecheckt, was wir hier vorhatten", so Muller, "Den Europäern war´s hingegen sofort klar." Kann ich mir vorstellen, denn ein nettes Restaurant, in dem sich die Erwachsene wohlfühlen und Kinder beschäftigt sind, suchte man in L.A. bislang tatsächlich vergebens.

Jessica Biel war deshalb auch sichtlich stolz auf ihr neues Standbein. Sie strahlte den ganzen Abend vor sich hin, amüsierte sich mit ihren Freundinnen und – hier in der Stadt ein extrem seltenes Bild, besonders bei Schauspielerinnen – verschlang genussvoll einen Mini-Burger nach dem anderen.

Solltet ihr mal in L.A. sein, kann ich einen Besuch bei 'Au Fudge' auf jeden Fall nur empfehlen. Nicht zuletzt natürlich auch, weil der Laden seinem Namen alle Ehren macht, und ich dort gestern das beste Schokoladen-Fudge seit langem gegessen habe :). #yummy!!

Viele Grüße aus Lalaland sendet Jessica Mazur

Jessica Mazur bloggt für VIP.de
Jessica Mazur bloggt für VIP.de