Hoffnung für Lady Gaga: Auch bei anderen Promipaaren hat es im zweiten Anlauf mit der Liebe geklappt

Liebe im zweiten Anlauf: Bei diesen Promipaaren hat es geklappt
Noch so verliebt bei der Oscar-Verleihung im Februar: Lady Gaga und Taylor Kinney © Featureflash Photo Agency / Shutterstock.com

Sie waren schon verlobt, doch jetzt liegt ihre Beziehung auf Eis: Lady Gaga (30, "Born This Way") und Taylor Kinney (35, "Chicago Fire") machen offiziell eine Pause. Auf Instagram hat die Sängerin auf die Gerüchte reagiert, das Paar habe sich getrennt. Die "Entfernung und ihre komplizierten Zeitpläne" seien der Grund für die Auszeit, erklärt Lady Gaga, betont aber auch: "Wir lieben uns wirklich sehr". Doch reicht das aus? Diese prominenten Paare beweisen, dass es noch Hoffnung auf ein Liebes-Comeback gibt.

- Anzeige -

Hoffnung für Lady Gaga

 

Miley Cyrus und Liam Hemsworth

 

Das jüngste Beispiel für eine gelungene zweite Chance in Sachen Liebe sind Popstar Miley Cyrus (23, "We Can't Stop") und Schauspieler Liam Hemsworth (26, "Independence Day: Wiederkehr"). Nachdem sich das Paar - damals ebenfalls verlobt - 2013 trennte, haben die beiden schließlich wieder zueinandergefunden. Anfang dieses Jahres wurde ihr Liebes-Comeback bekannt.

Offiziell bestätigt haben sie es zwar bislang nicht, doch Bilder sprechen ja bekanntlich mehr als tausend Worte. Und diese Bilder posten die beiden auf Instagram: Während die Sängerin immer wieder süße Botschaften an ihren Liebsten schickt, war es Hemsworths aktuelles Foto von Miley und einem Hausschwein, das alle Zweifel an einem Liebes-Revival beseitigte.

 

Prinz William und Herzogin Kate

 

Ein Paar, dessen Revival wohl ein für jedermann sichtliches Happy End nach sich zog, sind Prinz William (34) und Kate Middleton (34). Nachdem sie sich 2001 an der Uni in St. Andrews kennen und lieben gelernt hatten, war es im April 2007 erst einmal vorbei. Presserummel und Mangel an Privatsphäre wurden damals als Gründe genannt. Doch lange hielten sie es nicht ohne einander aus: Wenige Wochen später sah man sie schon wieder gemeinsam. Ihre Traumhochzeit im April 2011 bleibt unvergessen. Mittlerweile sind die beiden glückliche Eltern von Prinz George (2) und Prinzessin Charlotte (1).

 

Michael Douglas und Catherine Zeta-Jones

 

Eine ebenfalls erfolgreiche Reunion feierten Ende 2013 Catherine Zeta-Jones (46, "Kiss the Coach") und Michael Douglas (71, "Ant-Man"). Auch bei ihnen hieß es offiziell "Beziehungspause". Ein Zustand, mit dem sich die Schauspieler wohl nicht so richtig anfreunden konnten. Denn nur wenige Monate danach soll Douglas schon wieder zurück ins gemeinsame Heim gezogen sein. Im April 2015 stellte Douglas dann in der Talkshow von Ellen DeGeneres ein für alle Mal klar: "Wir sind zurück und stärker als je zuvor".

 

Matthias Schweighöfer und Ani Schromm

 

Im Februar 2012 bestätigte Matthias Schweighöfer (35, "Der geilste Tag") offiziell das Liebes-Aus mit Regie-Assistentin Ani Schromm. Acht Jahre waren sie damals ein Paar gewesen, hegten sogar schon Hochzeitspläne und waren bereits Eltern der kleinen Greta. Diese war auch der Grund weshalb der Kontakt zwischen den beiden trotz Trennung nicht abriss. Im Oktober 2013 ließ Schweighöfer auf dem "Wetten, dass..?"-Sofa dann die Bombe platzen: Er werde zum zweiten Mal Vater und zwar mit Wieder-Freundin Ani. Ihr Sohn Valentin ist mittlerweile zwei Jahre alt.

 

Boris und Lilly Becker

 

Im November 2007 setzte Tennis-Legende Boris Becker (48) nach zwei Jahren via SMS den Schlussstrich unter seine Beziehung zum niederländischen Model Sharlely "Lilly" Kerssenberg (40). Ein Fauxpas, den er nach einer medienspektakulären Liaison zu Alessandra Meyer-Wölden (33) offenbar bitter bereute. Er bat um Vergebung, wurde erhört und heiratete seine Lilly schließlich im Juni 2009. Im Februar darauf kam ihr gemeinsamer Sohn Amadeus zur Welt. Seitdem lässt Boris Becker seine Fans regelmäßig über die sozialen Netzwerke an seinem Familienglück teilhaben.

spot on news

— ANZEIGE —