Hofer Filmtage feiert 50. Jubiläum ohne Leiter

Heinz Badewitz
Mit den Hofer Filmtagen schuf Heinz Badewitz eines der wichtigsten Festivals in Deutschland. Foto: David Ebener © DPA

Nach dem Tod des Leiters der Hofer Filmtage Heinz Badewitz wird in diesem Jahr ein Kuratoren-Trio die Verantwortung für die Filmauswahl übernehmen. "Man wollte nicht so schnell einen Ersatz finden - das geht auch nicht, dass man so eine Person ersetzt", sagte die Sprecherin des Filmfestivals, Ana Radica, der Deutschen Presse-Agentur.

- Anzeige -

Die 50. Internationalen Hofer Filmtage werden in diesem Jahr vom 25. bis 30. Oktober laufen und von Alfred Holighaus, dem Präsidenten der Spitzenorganisation der Filmwirtschaft, Thorsten Schaumann von Sky Deutschland und Linda Söffker, der Leiterin der Berlinale-Sektion Perspektive Deutsches Kino, kuratiert.

Badewitz war am 10. März im Alter von 74 Jahren während des Besuchs eines Filmfestivals im österreichischen Graz gestorben. Er war einer der Gründer der Filmtage, die seit 1967 in seiner Heimatstadt Hof jährlich über die Bühne gehen und sich als Plattform für deutsche Nachwuchsregisseure etabliert haben.


dpa
— ANZEIGE —