Hochzeits-Countdown: Für Carl Philip von Schweden und Sofia Hellqvist wird's ernst

Sofia Hellqvist und ihr Prinz Carl Philip
Nach Victoria und Madeleine kommt nun auch der schwedische Königssohn Carl Philip unter die Haube. © dpa, Jonas Ekstromer

Ein paar Details sind durchgesickert

Die Vorbereitungen für die royale Märchenhochzeit des Jahres laufen auf Hochtouren. Wenn am 13. Juni der schwedische Prinz Carl Philip seine Sofia Hellqvist in der Kapelle des Stockholmer Schlosses ehelicht, muss natürlich alles perfekt sein. Rund 300.000 Zuschauer werden zum royalen Mega-Event des schwedischen Königshauses erwartet, um dem frischvermählten Paar im Anschluss auf seiner Kutschfahrt durch die Stockholmer Innenstadt zu jubeln.

Sämtliche Details zur royalen Hochzeit sind natürlich top secret. Ein paar Infos sind aber doch im Vorfeld durchgesickert. So haben der 36-jährige Prinz und seine sechs Jahre jüngere Gattin in spe für ihren Polterabend eine ganz besondere Location gewählt. Laut dem schwedischen 'Expressen' wird in einer riesigen Felsenhöhle mit Tunnelsystem, der so genannten Bergrummet, gepoltert. Da kann man nur hoffen, dass die beiden nicht zu lange feiern und an ihrem großen Tag fit sind.

Apropos feiern: Bei der Hochzeitsparty selbst dürfen die erlesenen Gäste zum Sound des schwedischen Top-DJs Avicii abtanzen und dabei die Kalorien der Hochzeitstorte verbrennen. Das Design des obligatorischen Hochzeitsgebäcks, das den rund 400 geladenen Gästen bei der offiziellen Feier im Ballsaal des Palasts kredenzt wird, ist selbstverständlich ein wohlgehütetes Geheimnis. "So eine Torte haben wir in Schweden noch nie gesehen, sie wird etwas moderner aussehen, nicht so traditionell“, verspricht Starkonditor Matthias Ljungberg.

Und wie geht es danach weiter? Nach den Flitterwochen dürfen es sich Carl Philip und Sofia, die dann den Titel 'Ihre Königliche Hoheit Prinzessin Sofia, Herzogin von Värmland' trägt, in ihrem neuen Zuhause gemütlich machen. Die Villa Solbacken im angesagten Stockholmer Djurgarden-Quartier gleicht einem Dornrößchenschloss. Aktuell wird das royale Liebesnest aber noch renoviert.

Das 1930 erbaute Gebäude zählt mit seinen 250 Quadratmetern sicher zu den eher kleineren, königlichen Domizilen, einer jungen Familie würde es aber alle Mal genügend Platz bieten ...

— ANZEIGE —