Hochzeit von Prinzessin Madeleine: Das müssen Sie über die Etikette wissen

Madeleine von Schweden: Hochzeits-Etikette
Madeleine von Schweden: Was müssen die Hochzeitsgäste beachten? © dpa, Emma Foster

Schweden-Hochzeit: Das müssen Sie über die Etikette wissen

Am 08. Juni wird die schwedische Prinzessin Madeleine in der Stockholmer Schlosskapelle ihren Verlobten, den Investmentbanker Chris O'Neill, heiraten. So langsam kommen die ersten Details der Hochzeits zutage. Gästelisten werden veröffentlicht und Abläufe bekanntgegeben...

- Anzeige -

Bereits vor der Hochzeit von Madeleine und Chris können Geschenke für das Brautpaar abgegeben werden. Marcus Crivér von der Annahmestelle des schwedischen Palastes nimmt seit Wochen die skurrilsten Dinge für das Brautpaar entgegen. "Sie bekommen Stühle oder Betten, wenn die Firmen wollen, dass sie in Zukunft darin schlafen", verrät er im RTL-Interview. Am häufigsten werden allerdings Blumen abgegeben. Das klingt doch eigentlich ganz 'normal' oder?

Chris O'Neill und Madeleine von Schweden
Hochzeits-Paar: Chris O'Neill und Madeleine von Schweden

Wird den Gästen denn eigentlich vorgeschrieben, was sie anziehen müssen? Die königliche Verwalterin Kerstin Hagsgard weiß mehr: "Die Damen, die zur Trauung in der Kirche und zum Dinner eingeladen sind, werden Abendkleider tragen. Die Herren werden eine weite Schärpe oder eine Uniform tragen." Wir können uns also jetzt schon auf wunderschöne Roben und funkelnden Schmuck freuen.

Eine dritte Frage drängt sich noch auf: Wie muss sich ein Gast eigentlich beim Hochzeits-Dinner benehmen? Darf man lachen und reden, oder geht alles ruhig und 'gesittet' vonstatten? "Man muss nicht aufhören zu essen, wenn sie aufhören zu essen oder so etwas", sagt Chefkoch Stefano Catenacci. "Das sind Menschen wie du und ich, sie mögen Witze, und sie lachen genauso gerne wie andere Menschen." Wie schon bei Prinzessin Victorias Hochzeit 2010 wird er auch für Madeleines und Chris' königliches Hochzeitsmenü zuständig sein.

Bildquelle: dpa