Hochzeit in Sicht: Richard Lugner hat sich mit seinem 'Spatzi' Cathy Schmitz verlobt

Richard Mörtel Lugner hat jetzt ein Spatzi an seiner Seite.
Richard Lugner will zum fünften Mal heiraten - dieses Mal seine Spatzi. © dpa, Gert Eggenberger

Baulöwe Richard Lugner will zum fünften Mal heiraten

Skurril, skurriler – Richard Lugner! Man mag es fast nicht glauben, doch Richard 'Mörtel' Lugner will tatsächlich zum fünften Mal ernst machen: Der österreichische Baulöwe plant, seine Freundin Cathy Schmitz zu heiraten. Und weil der 81-Jährige auf seine alten Tage ein bisschen Glanz der früheren Zeit heraufbeschwören will, wurde die Verlobungsfeier an die Hochzeit von Fürst Rainier III. von Monaco und US-Schauspielerin Grace Kelly angelehnt und bis ins Detail inszeniert.

- Anzeige -

Denn wer die Bilder von Richard Lugner und seinem Spatzi sieht, der fühlt sich in eine perfekte Traumhochzeitskulisse versetzt. Tränen, Torte, Tauben – und natürlich eine Braut in wallendem, weißen Kleid und langem Schleier. Jeder andere würde SO seine Hochzeit feiern – nicht aber Richard Lugner und seine Cathy. Sie sind eben nicht wie alle anderen und deshalb zelebrieren sie ihre Verlobungsfeier schon wie eine Hochzeit.

Dabei schien der 81-jährige Lugner vom Konzept Ehe irgendwie nicht so ganz überzeugt: "Ein Mann, der nicht verheiratet ist, ist ledig und ein Mann, der verheiratet ist, ist erLEDIGt", sagte er noch vor wenigen Wochen im Interview mit RTL. Dennoch stellt er seinem Spatzi mit großem Tamtam am Wörthersee die Frage aller Fragen – und sie sagt 'Ja'. Mit dem Segen vom Spatzenpapa ist die Inszenierung perfekt.

Richard Lugner will Cathy Schmitz heiraten
Sogar die Ringe haben Cathy Schmitz und Lugner schon getauscht. © imago/Viennareport, imago stock&people

Die 24-Jährige und der 57 Jahre ältere Lugner kennen sich seit Februar 2014 – für das Playmate offenbar Zeit genug, ihren 'Mörtel' von sich zu überzeugen. Und das, obwohl es sein Spatzi nur um Doppelpack gibt: Die Blondine ist bereits Mutter der sechsjährigen Leonie. Und die nennt Lugner immerhin schon "Papa". Dennoch erklärte sie im Interview wissend: "Ich glaube, die Mama will uns ein besseres Leben bieten."

Und in einem ruhigeren Moment gesteht auch Richard Lugner auf seiner eigenen Verlobungsfeier, dass die gemeinsame Ehe mit Spatzi vielleicht doch nicht in so in ganz trockenen Tüchern ist: "Wir werden sehen, wie sich das in der Zukunft entwickelt. Das Glück ist ein Vogel, die Spatzi ist ein Vogel und ich hoffe, sie bleibt in meinem Nest." Vor der Hochzeit wird sie bestimmt nicht davon flattern …

Bilderquelle: dpa / Imago

— ANZEIGE —