Hilary Swank: Ich liebe Menschen

Hilary Swank
Hilary Swank © Cover Media

Hilary Swank (40) ist eine leidenschaftliche Geschichtenerzählerin und hofft, dass andere ihrem Beispiel folgen.

- Anzeige -

Deswegen die Schauspielerei

Am Sonntag [12. Oktober] wurde die zweifache Oscarpreisträgerin ('Million Dollar Baby) mit dem 'Creative Impact in Acting'-Award der US-Zeitschrift 'Variety' ausgezeichnet, bei einem glamourösen Brunch im Maidstone Hotel in den New Yorker Hamptons nahm sie den Preis entgegen. "Es ist wahrhaftig eine Ehre, den Menschen Geschichten erzählen zu können", sagte die Künstlerin vor Publikum. "Ich bin Schauspielerin geworden, weil ich Menschen liebe. Das gibt mir die Möglichkeit, mich auszuprobieren, und bereichert mein Leben."

Die in Nebraska geborene Brünette startete ihre Karriere 1990 und ging mit vielen Filmparts große Risiken ein. 1999 beispielsweise sorgte sie für Aufsehen, als sie für 'Boys Don't Cry' in die Rolle des amerikanischen Frau-zu-Mann-Transsexuellen Brandon Teena (†21) schlüpfte. Für ihren Mut wurde sie mit einem Oscar und einem Golden Globe belohnt - kein Wunder also, dass sich Hilary Swank wünscht, dass Filmschaffende sich nicht einschüchtern lassen. "Ich hoffe, dass ihr niemals Angst vor einer Niederlage habt", gab sie ihren Fans und Kollegen mit.

Als nächstes wird die Künstlerin in 'You're Not You' zu sehen sein, an ihrer Seite Emmy Rossum (28, 'Poseidon'). Hilary spielt darin eine junge Frau, die an der Nervenkrankheit ALS erkrankt und erst durch ihre ungewöhnliche Pflegerin wieder neuen Lebensmut schöpft. Ein deutscher Kinostart für das Drama steht noch nicht fest, erste Trailer aber gibt es bereits. Darin zeigt sich einmal mehr, warum Hilary Swank zu den Besten der Branche gehört.

Cover Media

— ANZEIGE —