Hilary Duff und Mike Comrie kämpfen vor Gericht

Hilary Duff und Mike Comrie kämpfen vor Gericht
Ein Bild aus glücklichen Zeiten: Hilary Duff und Mike Comrie © John Shearer/Invision/AP

Hilary Duff (27) und Mike Comrie (34) leben seit Februar in Scheidung und streiten nun um den gemeinsamen Sohn. Die 27-jährige Texanerin beantragte nämlich das alleinige Sorgerecht für den dreijährigen Luca, doch das will der einstige kanadische Eishockey-Profi nicht hinnehmen. Er hat nun seinerseits Klage eingereicht und fordert das gemeinsame Sorgerecht, wie das US-Klatschportal "TMZ" berichtet.

- Anzeige -

Sorgerechtsstreit um den Sohn

Aus dem Umfeld des Paares heißt es, dass Duff wegen Comries ausschweifenden Party-Lebens in Sorge um dessen erzieherische Fähigkeiten sei. Denn Tatsache ist, die Schauspielerin und Sängerin reichte die Scheidung ein, nachdem bekannt wurde, dass Comrie im angetrunkenen Zustand in einer Bar in Beverly Hills mehrere Frauen angemacht hatte. Zwar gebe es zwischen dem Paar einen Ehevertrag, der die Besitztümer und Ansprüche auf Unterhaltszahlungen klärt, aber dessen ungeachtet bleibt der kleine Luca weiterhin ein Streitpunkt.

Hilary Duff, die in ihrer Jugend mit Aaron Carter und Good-Charlotte-Frontmann Joel Madden liiert war, lernte 2007 Mike Comrie kennen. Im August 2010 heirateten die beiden schließlich im kalifornischen Santa Barbara. Knapp zwei Jahre später kam der gemeinsame Sohn Luca in Los Angeles zur Welt. Doch bereits Anfang 2014 gab das Paar die Trennung bekannt, ehe Duff im Februar dieses Jahres endgültig die Scheidung einreichte. Als offizieller Grund wurden damals - wie so oft bei Promis - "unüberbrückbare Differenzen" angegeben.

— ANZEIGE —