Hollywood Blog by Jessica Mazur

Hier kommt die unsichtbare Braut: LeAnn Rimes hungert für ihren Bald-Ehemann

von Jessica Mazur

Die nicht länger vorhandenen Kurven von LeAnn Rimes halten Hollywood auch weiterhin in Atem. Obwohl das eigentlich nicht mehr möglich schien, sind neue Fotos von Rimes in der US Presse aufgetaucht, auf denen die Schauspielerin und Sängerin aussieht, als habe sie schon wieder Gewicht verloren. Mittlerweile ist LeAnn SO dünn, dass selbst im 'Size Zero Heaven' Hollywood Alarm geschlagen wird. Der aktuelle Look der 28-Jährigen wurde hier heute generell mit nur einem einzigen Wort beschrieben: Scary!

- Anzeige -

Es ist nur wenige Monate her, dass LeAnn Rimes - nur mit Bikini gekleidet und mit 1-A-Figürchen - diverse amerikanische Fitness-Magazine zierte und dabei verkündete, wie wichtig Sport und gesunde Ernährung für sie sind. Doch zumindest die Ernährung scheint die Blondine zu großen Teilen ad acta gelegt zu haben, denn die dünnen Beine, die sie in kurzen Jeansshorts den Paparazzi präsentierte, sind nur noch 'skin & bones'. Während in den amerikanischen Blogs und Internetforen noch gerätselt wird, warum LeAnn Rimes immer dünner wird, will 'Radar Online' die Antwort bereits gefunden haben. Das Onlineportal sprach nämlich mit einem Ernährungsexperten, und der ist sich beim Anblick von LeAnn sicher: Die Sängerin leidet am 'Pre-Wedding Stress'-Syndrom. Die anstehende Hochzeit mit Eddie Cibrian, die angeblich gleichzeitig als Vorlage für eine Reality-Show des Paares dienen soll, bereitet Rimes demnach so viel Stress, dass sie ihre Ernährung schleifen lässt. Sollte das tatsächlich der Fall sein, kann man wohl nur hoffen, dass der Hochzeitstermin nicht mehr allzu weit entfernt liegt, sonst heißt es am Ende noch: Hier kommt die unsichtbare Braut.

Die amerikanische 'In Touch' hat eine andere Theorie in Bezug auf die schwindenden Kurven. Freunden zufolge hungert sich LeAnn freiwillig die Pfunde vom Körper, um auch ja ihrem Verlobten zu gefallen. Der soll nämlich der Ansicht sein 'je dünner, desto besser'. Da könnte was dran sein, denn auch Cibrians Exfrau Brandi Glanville verriet, dass sie sich an der Seite des Schauspielers häufig nicht schlank genug fühlte. Und Cibrian soll es ja auch gewesen sein, der LeAnn dazu brachte, sich den Busen zu vergrößern. Übrigens beim selben Beverly-Hills-Schönheitschirurgen, zu dem er vor einigen Jahren auch seine Exfrau zum 'Aufrüsten' schickte. Des Rätsels Lösung lautet also: Eddie steht auf 'blond, extrem dünn mit großem Busen', und LeAnn Rimes ist redlich bemüht, den Ansprüchen ihres Liebsten gerecht zu werden. Nicht, dass der am Ende vor dem Altar noch 'nein' sagt, weil die Braut ein Pfund zu viel auf den Knochen hat. Ich frage mich nur, warum sich Eddie Cibrian nicht gleich eine dünne Blonde mit Boob-Job gesucht hat? Von der Sorte laufen hier in Hollywood doch nun wirklich genug Exemplare herum. ;-)

Viele Grüße aus Lalaland sendet Jessica Mazur.