Herzogin Kate: Auf dem Weg der Besserung

Herzogin Kate
Herzogin Kate © Cover Media

Herzogin Kate (32) zeigte bei einer Party vor Kurzem wieder ganz ihr "lächelndes, übersprudelndes Selbst".

- Anzeige -

Alles schon viel erträglicher

Die Ehefrau von Prinz William (32) erwartet im April nächsten Jahres ihr zweites Kind. Wie schon bei der Schwangerschaft mit dem heute 15 Monate alten Prinz George leidet Kate auch diesmal wieder unter einer besonders schlimmen Form von Schwangerschaftsübelkeit und musste in den vergangenen Wochen mehrere öffentliche Auftritte absagen. Jetzt befindet sie sich auf dem Weg der Besserung, was auch bei einer Party auffiel: "Sie war ganz ihr lächelndes, übersprudelndes Selbst", freute sich ein Besucher gegenüber 'People'. "Man hätte nicht denken können, dass sie krank war."

Während ihrer ersten Schwangerschaft musste die Britin sogar ins Krankenhaus eingeliefert werden, was dazu führte, dass sie und ihr Mann sich gezwungen sahen, die Nachricht, dass sie ein Baby erwarten, viel früher als gewünscht zu verkünden. Dieses Mal war ein Klinikaufenthalt zwar nicht nötig, aber sieben Wochen lang war Kate nicht in der Öffentlichkeit zu sehen und ließ sich von ihren Eltern pflegen.

Gestern dann ihr triumphales Comeback vor die Kameras, als sie den Präsidenten von Singapur in einem maßgeschneiderten Alexander-McQueen-Mantel begrüßte. Am Abend trug Kate ein zartblaues Kleid von Jenny Packham, als sie eine Veranstaltung im Natural History Museum in London besuchte. Ein Babybäuchlein ließ sich übrigens in beiden Outfits noch kaum erkennen, aber auch das wird Herzogin Kate der Öffentlichkeit sicherlich bald präsentieren können.

Cover Media

— ANZEIGE —