Herzogin Catherine: Schokolade bis zum Abwinken

Ihr royaler Diätplan ist beendet

Sie macht das, wofür Millionen Frauen beinahe morden würden: Herzogin Catherine hat ihren royalen Diätplan beendet und greift wieder zu Schokolade und Butterkeksen. Und das bis zum Abwinken, wie britische Medien berichten. Musste man sich vor ihrer Traumhochzeit mit Prinz William noch Sorgen um sie machen, zeigen sich jetzt wieder Rundungen. Prompt gibt es natürlich die ersten Babygerüchte, dabei erreicht die 29-Jährige allmählich endlich wieder ihr altes Gewicht.

Um sich zur Hochzeit in Top-Form zu präsentieren, hungerte sich Catherine acht Kilo ab und wirkte eher wie ein spindeldürres Klappergestell als eine gesunde junge Frau. Gerüchte um eine Magersucht machten ebenso schnell die Runde wie jetzt um eine angebliche Schwangerschaft.

- Anzeige -

Dabei möchte die Herzogin wie viele andere junge Frauen wahrscheinlich auch einfach nur gut aussehen. Und solange sie sich wohl fühlt, sollten Schokolade und Kekse kein Problem sein. Und wenn sich die Babygerüchte irgendwann bestätigen sollten, muss sich ‚Her Royal Highness’ um ihr Gewicht ohnehin erstmal keine Gedanken mehr machen…

(Bildquelle: Splashnews)

— ANZEIGE —