Herzogin Catherine plaudert Geburtstermin aus

Geburtstermin für Catherines zweites Baby
Catherine verrät Geburtstermin © splashnews.com

Herzogin Catherine zeigt sich auskunftsfreudig

Also doch erst im April! Kurz vor der Babypause hat sich Herzogin Catherine erstmals seit der Bekanntgabe der Schwangerschaft etwas genauer zum voraussichtlichen Geburtstermin ihres zweiten Babys geäußert. Bodenständig wie immer erschien sie in einem 50-Euro-Wickelkleid von Asos zu einem Termin im 'Brookhill Children’s Centre' in London, einer Einrichtung für sozial benachteiligte Familien.

Dabei verriet die werdende Mama laut ‘Daily Mail‘ ganz nebenbei einer ehrenamtlichen Mitarbeiterin des Zentrums: "Ich bin ausgerechnet für Mitte bis Ende April. Es dauert nicht mehr lang." Die 49-jährige Christine Osborne vom 'Brookhill Children's Centre' gestand: "Ich konnte es mir einfach nicht verkneifen zu fragen." Und zwar offenbar so direkt, dass Catherine sich zu einer Antwort genötigt sah. Ob der Termin nun stimmt?

In den letzten Monaten wurde viel darüber spekuliert, ob Herzogin Catherine beim voraussichtlichen Geburtstermin ihres zweiten Kindes ein wenig geflunkert hätte. Nachdem der Künstler Paul Cummins behauptet hatte, Catherine sei beim Besuch seiner Kunstinstallation Anfang August 2014 bereits schwanger gewesen, spekulierten Journalisten, ob der Buckingham Palace absichtlich einen späteren Termin für die Niederkunft kommuniziert habe und das Baby schon im März 2015 zur Welt kommen könne. RTL-Adelsexperte Michael Begasse vermutete, damit sollte eine Belagerung des königlichen Paares durch die Presse verhindert werden. Vor der Geburt des ersten Kindes von Herzogin Catherine und Prinz William hatten Fotografen wochenlang vor der Geburtsklinik gelauert.

Sehr konkret ist Catherines Angabe nach wie vor nicht. Doch wenn man sich ihre immer noch nicht allzu große Babykugel in ihrem hübschen Polka-Dot-Dress ansieht, mag man ihr glauben, dass es noch ein paar Wochen dauert. Die Fotografen werden trotzdem vorsichtshalber bald ihre Posten vor der Geburtsklinik beziehen. Bekanntlich warten ja nicht alle Babys auf den vom Arzt prognostizierten Termin. Eine Überraschung gibt es aber so oder so für alle außer dem königlichen Paar: Das Geschlecht des zweiten Kindes haben die Royals noch nicht verraten.

— ANZEIGE —