Herzogin Catherine ist wieder da: Ihr erster Auftritt als Schwangere mit Baby Nummer drei

Endlich! Kates erster Auftritt mit Babybauch
Endlich! Kates erster Auftritt mit Babybauch 00:00:34
00:00 | 00:00:34

So schön schwanger: Herzogin Catherine meldet sich zurück

Sie ist endlich zurück! Herzogin Catherine ist – sechs Wochen nach der Bekanntgabe ihrer dritten Schwangerschaft – zum ersten Mal wieder offiziell für Englands Krone im Einsatz gewesen.

An der Seite von Ehemann Prinz William und Schwager Prinz Harry erschien die schöne Kate im hellblauem Kleid mit Trompetenärmeln beim Empfang zum 'Word Mental Health Day‘ im Buckingham Palace.

Wegen ihrer ausgeprägten Morgenübelkeit hatte die 35-Jährige die vergangenen Wochen leidend zuhause im Kensington Palast verbracht. Bis zur letzten Minute war deswegen auch nicht klar, ob sie diesen Termin, eine Herzensangelegenheit, auch tatsächlich wahrnehmen können wird. Doch dann erschien die Zweifach-Mama strahlend schön, wie immer, aufmerksam und herzlich lächelnd, und ließ auch einen ganz kurzen Blick auf ihr wachsendes Bäuchlein zu. Das Kleid der Marke Temperley war perfekt gewählt: Modern aber dennoch klassisch, mit schwarzer Samtschleife am Hals. Fraulich, aber nicht altbacken; etwas kürzer hätte der Rock aber durchaus sein können!

Herzogin Kate bei ihrem letzten Auftritt vor Bekanntwerden der Schwangerschaft
Herzogin Kate bei ihrem letzten Auftritt vor Bekanntwerden der Schwangerschaft © dpa, Kirsty Wigglesworth, TH kde

Zum letzten Mal hatten wir die Herzogin von Cambridge am 30. August gesehen, damals zum 20. Todestag ihrer Schwiegermutter Prinzessin Diana, die sicher auch für ihr drittes Enkelchen eine wunderbare Oma, mit heute 56, gewesen wäre. Ein Hauch von Diana ist irgendwie auch immer dabei, wenn Kate und William gemeinsam unterwegs sind. Es ist die Begeisterung, die die werdende Mama bei jedem auslöst, der ihr gegenübersteht. Und es ist dieser stolze Blick von William, der sein 'Darl‘ mit jedem Tag ihrer – wieder einmal beschwerlichen - Schwangerschaft mehr zu lieben scheint.

Und es ist das Engagement, das Catherine hat, wenn es um diejenigen geht, die die künftige Königin als ihre Fürsprecherin brauchen. So wie viele Menschen, mit psychischen Problemen, für die sich Kate, William und auch Harry in ihrer Organisation 'Heads Together‘ einsetzen. Die beiden Prinzen haben übrigens gerade gemeinsam mehr als zwei Millionen Euro aus dem Erbe ihrer Mutter für ein Forschungsprojekt zu diesem immer noch Tabu-Thema gespendet.

Und dafür schwingt sich auch Kate aus den Schlappen und vom Sofa, vergisst ihre Übelkeit, und geht raus, um für die gute Sache zu repräsentieren. Und wir freuen uns noch auf viele Auftritte mit diesem Baby-Glow vor der Geburt des kleinen Prinzen oder der kleinen Prinzessin im März 2018.


Michael Begasse