Herzogin Catherine: Ihre Baby-Suite ist der pure Luxus

Herzogin Catherines Bauch wächst stetig. Das Kinderzimmer ihres Babys ist der pure Luxus

Je dicker der Bauch, desto größer der Baby-Hype. Jetzt kann man einen ersten Eindruck bekommen, wie das Kinderzimmer von Herzogin Catherines und Prinz Williams Baby aussehen könnte. Im Londoner ‚Grosvenor‘-Hotel kann man die rund 30.000 Euro teure Inneneinrichtung bestaunen, die sich das Einrichtungsunternehmen ‚Dragon’s‘ – vermutlich mit ‚Baby Wales‘ im Hinterkopf – für das noch Ungeborenen ausgedacht hat.

— ANZEIGE —

Raumausstatterin und Geschäftsführerin Lucinda Croft kreierte mit ihrem Team gleich mehrere Varianten. Die für Jungs sieht aus wie eine Kapitänskajüte auf einem Schiff, die für Mädchen wie ein Garten. Außerdem gibt es eine ‚Alice im Wunderland‘-Ausstattung. Zudem gibt es ein handgefertigtes Himmelbett und sündhaft teures Spielzeug.

Raumausstatterin Lucinda Croft in Catherines möglicher Babysuite So stellt sich Raumaustatterin Lucinda Croft Catherines Baby-Suite vor.

‚Dragon’s‘ hatte bereits in den 80er Jahren im Auftrag von Prinzessin Diana die Kinderzimmer von William und Harry eingerichtet. Auch Gwyneth Paltrow, Victoria Beckham und Madonna gehörten zur Kundschaft der Einrichter. Welche Variante es letztlich wird, ob die für Jungs oder Mädchen, wissen derzeit vermutlich nur die werdenden Eltern.

Bilderquelle: Reuters, Picture Alliance

Artikel kommentieren
comments powered by Disqus
— ANZEIGE —