Herzogin Catherine: Geschenke für George

Herzogin Catherine und Prinz George
Herzogin Catherine und Prinz George © Cover Media

Prinz William (32) und Herzogin Catherine (32) wünschen ihrem Kind, dem Prinzen George, angeblich persönliche Geschenke zu seinem ersten Geburtstag.

- Anzeige -

Lasst euch was einfallen

Am 22. Juli wird Prinz George ein Jahr alt und sein Geburtstag soll stilvoll zelebriert werden. Sicherlich wird der Kleine mit einer Vielzahl von Geschenken überhäuft werden, doch laut der königlichen Biografin Marcia Moody würde das stolze Elternpaar persönliche Geschenke schätzen: "Ich bin überzeugt davon, dass er einige traditionelle, luxuriöse Kindergeschenke - wie ein Schaukelpferd oder ein silbernes Zahnfeekästchen - bekommen wird. Aber William und Kate würde persönliche Dinge wie ein Album seines ersten Jahres mit dem Krankenhausanhänger und einer Haarlocke bevorzugen", berichtete Moody im Interview mit der britischen Zeitschrift 'Now'.

Prinz George hat bereits ein erlebnisreiches Jahr hinter sich und begleitete seine Eltern auf ihrer dreiwöchigen Tour durch Australien und Neuseeland. Die königliche Korrespondentin Victoria Murphy vermutet, dass Herzogin Catherine einige Geschenkideen hat, die von der Reise inspiriert sind. "George hat zwei Kinderzimmer - eins im Kensington Palace und eins in Anmer Hall in Norfolk -, also braucht er jede Menge Spielsachen, um sie zu füllen. In Australien deutete Kate an, dass er von den Beutelmäusen ganz besessen war, nachdem er so ein Kuscheltier bekam und dass er gern den Booten zusah. Doch wie schon bei ihrer Hochzeit forderten Will und Kate die Leute auf, statt Geschenken lieber etwas an wohltätige Organisationen zu spenden", berichtete Murphy.

Die Mutter von Herzogin Catherine ist eifrige Bäckerin und ihr Bruder James leitet das Tortenunternehmen Nice Cakes, also wird der kleine Prinz George an seinem Ehrentag sicher mit ausreichend Kuchen versorgt sein.

Cover Media

— ANZEIGE —